Welcher Röhrlinge sind dies?

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.664 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von PilzFreundin30.

  • Hallo Pilzfreunde,


    heute habe ich die folgenden verschiedenen Röhrlinge gefunden:




    Diesen habe ich in einer Parkanlage auf dem Rasen gefunden. Er erinnert mich an einen Rotfuß, allerdings hat er keine rote Farbe am Stil Bei Berührung wird dieser bläulich. In der Nähe gibt es viele Birken.


    Außerdem habe ich noch diesen hier gefunden?





    Dieer war direkt unter einer Birke. Beim ersten Blick dachte ich zunächst an einen Steinpilz, beim näheren Hinsehen verging die Ähnlichkeit jedoch. Er riecht ein bißchen muffig wie ein Keller. Auf den Röhren waren gelbe tröpfchen zu sehen.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Mit freundlichen Grüßen


    Pilzfreundin 30

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    Braun, gelb, rötlich oder auch fast weiß... Ist mir alles schon untergekommen. In verschiedensten Formen übrigens auch. Gugl mal Bilder dazu. Ist schon sehr variabel!


    Viel Spaß und guten Appetit!

  • Hallo,


    sorry, aber der erste ist eindeutig keine Marone - beachte blauende Stieloberfläche, rote Subkutis, Rot an der Stielbasis -, sondern gehört in die Rotfüßchenverwandtschaft. V. a. der gelborange Basalfilz deutet auf Xerocomus rubellus (bzw. communis) im weiteren Sinne hin. Der Standort im Park unter Birke und die hochsommerliche Erscheinungszeit spricht ebenfalls für X. rubellus sensu lato.


    Auch der zweite, verschimmelte, gehört sicherlich in die engere rubellus-Verwandtschaft. Andreas' Tipp Eichenfilzröhrling (X. communis) geht sicher in die richtige Richtung.


    Gruß, Jürgen