Hallo, Besucher der Thread wurde 1,9k aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von bavarian am

Sommersteinpilze

  • Hatte keinen Erfolg mit Morcheln dieses Jahr. Dafür wurde mein Leid kompensiert. War am 04.06 im Wald in der Nähe von Heidelberg, Baden-Württemberg. Bin etwa drei Stunden durch den Wald gelaufen, wie ein verrückter Hund. Nichts. Als ich enttäuscht aus dem Wald ging habe ich einen Sommersteinpilz gefunden. Aus einem wurden zwei und aus zwei wurden...:






    Und, übrigens, seit dem gehe ich etwa jeden zweiten Tag zu den selben Stellen und finde ausgewachsene Exemplare. Verrückt wie schnell die wachsen. Vor drei Tagen habe ich an einer der Stellen eine Hand voll Pfifferlinge gefunden. Alte Buchen und Eichen, sind aber alle eher unter den Buchen gewachsen. Westseite und sehr viel Licht.


  • Ahoi, yosh,


    Glückwunsch zu den schönen Funden!


    LG
    Malone

  • Danke! Ehm, ja, also am Rand der westlichen Seite des Waldes mit der vollen Abendsonne, ausschließlich unter alten Buchen, nicht allzuviel Laub, manche Stellen frei davon. Die Buchen relativ weit auseinander, deswegen sehr hell und gut durchlüftet. habe das Gefühl, dass Bei älteren Bäumen mehr Wasser am Boden ankommt.. sonst wüsste nicht was ich noch schreiben könnte..


    Gruß,
    yosh[hr]
    ach ja, kaum bis keine Bodenvegetation bei den meisten Stellen.. und viele sind am Hang gewachsen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.