Hannes2 Ewig Lernender

  • Männlich
  • aus Chemnitz/Sachsen
  • Mitglied seit 11. April 2013
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
3.141
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
960
Punkte
17.781
Profil-Aufrufe
1.749
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Salut!

    Was ein ganz entferntes bisschen auch wie ein Maipilz mit Gelben Lamellen aussieht (aber oft deutlich zu groß und irgendwie nicht im Mai wachsend) ist ja auch Leucopaxillus tricolor:


    Famose Sache übrigens, Karl: Maipilze mit leicht ockerlich…
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Climbingfreak)

    Hallo Stefan,

    die wenigen glaubhaften Abbildungen im Netz, das Aquarell von Ludwig und meine früheren Funde hatten immer weiße Lamellen. Mit gelben Lamellen kenne ich nur Calocybe chrysenteron, aber das ist ja ein schon…
  • Hannes2

    Hat eine Antwort im Thema Gyromitras verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    Gratulation zum schönen Fund. Die ist mir bisher noch nie untergekommen. Ich hatte bisher nur einmal ihre Schwester Gyromitra parma.

    VG Jörg
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Hallo Jörg, schon klar, dass die Reihenfolge vertauscht war. Aber ist mit Größe und Farbe ja selbsterklärend. Dann warte ich noch ein paar Tage mit der Probenentnahme. Gerade esculenta, von der bisher 5 Frk. zu sehen sind, kommt gerade erst aus dem…
  • Hannes2

    Hat eine Antwort im Thema Gyromitras verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    zusammen habe ich beide Arten zwar noch nie gefunden aber für mich ist Nr. 1 G. gigas und Nr. 2 G. esculenta. Bei Lorcheln die Probe bei Vollreife, also fast vor dem Zerfallen des Fruchkörpers, entnehmen. Dann bei ca. 40 Grad…
  • Hannes2

    Beitrag
    Hallo Murph,
    (Zitat von Murph)

    das hatte ich ja schon und da habe ich auch nur zwei Käppchen gefunden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es bei mir keine Esculentas gibt. Verpeln finde ich ja auch ohne Probleme.

    VG Jörg
  • Hallo zusammen
    (Zitat von Hannes2)

    das ist natürlich blöd g:( Vielleicht musst Du mal in ein Trainingslager? :gkopfkratz:
    (Zitat von Oehrling)

    Ich kenne auch noch ein paar "Zeigerpflanzen" mehr und die machen mir das Leben immer schwer :grolleyes:



    Viele behaupten ja auch, dass…
  • Hallo Ihr Lieben,
    (Zitat von nobi)

    Eigentlich muss man "nur" tolle Wälder in der näheren Umgebung haben und die kleinen Biester finden g:-) Allerdings muss ich auch sagen, dass ich recht erstaunt war, so viele Morcheln zu finden. Ich habe gedacht, es wäre…
  • Hannes2

    Beitrag
    Hallo Elbeangler und Murph,

    mir geht es genau anders herum. Wenn ich etwas gelbbräunliches in einiger Entfernung sehe und denke an Speisemorcheln, dann sind es Pfirsischkerne. Bei dunkelbraunen Funden sind es meist Fichtenzapfen.

    VG Jörg
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Hallo Lorchelfreunde

    ich hatte bisher nur diese aus Borna im Laubwald. Datum 16.04.2011
    Ansonsten finde ich Gyromitra gigas regelmäßig im Harz unter Picea.
    LG Harzi





  • Hannes2

    Hat eine Antwort im Thema Parkbesuch verfasst.
    Beitrag
    Hallo Peter,

    da muss ich Dir auch gratulieren :daumen: . Um mir in Jürgens Forum eine eigene Meinung zu bilden, habe ich von der Mikroskopie viel zu wenig Ahnung. Vielleicht ist Gyromitra ticiniana gar nicht so selten und wurde häufig, wenn nicht sogar…
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    (Zitat von Tuppie)

    Wir haben auch diesen Dörrapparat und sind sehr zufrieden damit. Unsere Morchelfunde sind da in ca. 10 Std. bei niedrigster Stufe rascheltrocken. Allerdings trocknen wir die Morcheln nicht in Hälften oder Vierteln sondern schneiden…
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Hi,
    Gedörrter Murph ?
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    nach vielen Jahren habe ich endlich mal wieder die gelbe Varietät des Maipilzes (Calocybe gambosa var. flavida) gefunden. Niedersachsen, Landkreis Schaumburg

    LG Karl

  • Hannes2

    Hat eine Antwort im Thema Speisemorchelfund Im Naturraum Erzgebirgisches Becken verfasst.
    Beitrag
    Hallo Kauz,

    es freut mich, dass Du Speisemorcheln in deinen, für die Art eher untypischen Gelände, finden konntest. Eschen sind bei mir kaum zu finden. Ich kenne nur zwei Standorte. Mein einziger Fund war in einem verwilderten Garten unter einem…
  • Das aus der Gegend von Hainichen bis Richtung Meerane reichende und die Senke zwischen dem Erzgebirge und dem Granulitgebirge ausfüllende Erzgebirgische Becken empfinde ich als über-urbanisiert. Dies trägt dazu bei, dass z.B. der Altkreis Stollberg
  • Hannes2

    Hat eine Antwort im Thema Gyromitra ticiniana aus Chemnitz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Christoph,

    besten Dank für deine toll bebilderten Ausführungen :daumen: . Wie erwünscht stelle ich hier noch ein paar Bilder von der Fundstelle ein.
    Hier ist Nr. 1 vom 30.03. und vom 11.04.2021



    und hier noch ein paar weitere Exemplare.



    Unterhalb…
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Servus beinand,

    Jörg ( Hannes2) hatte mir dankenswerterweise Material seiner "Riesenlorcheln" aus Chemnitz zugeschickt. Der Fundort ist seit Jahren bekannt und wurde von Brummel entdeckt.

    Gestern kam das Päckchen bei mir an und ich habe direkt die…
  • Hannes2

    Like (Beitrag)
    Hallo Ihr Lieben,

    Heute möchte ich Euch mal um Eure Hilfe bitten.

    Meine Morchelernte ist dieses Jahr recht üppig ausgefallen und der Vorratsschrank ist zu voll. :grolleyes:



    Ich würde gerne ein paar Pilzler glücklich machen, die jedes Jahr verzweifelt nach…