Chorknabe kalkhold

  • aus Jena
  • Mitglied seit 18. September 2013
Beiträge
738
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
147
Punkte
4.203
Profil-Aufrufe
994
  • So ,heute nochmals die Stelle besucht. Es stehen nun weitaus mehr Fk herum auch an anderen Stellen des Buchenwaldes.

    wie Du beschrieben hast fand ich weniger violette Stiele, einige der Fk hatten querverbundene Lamellen (wie ich las ab und an bei C.…
  • Chorknabe

    Like (Beitrag)
    Hallo, Thomas!

    Es ist völlig ok und ausreichend, wenn du die Reaktion beobachten konntest. So ein komisches olivgelbgrün ist völlig normal, denke ich. Wobei ich die Art auch erst im Altmühltal letzte Woche zum ersten Mal gesehen habe.


    So am Rande: Ich…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Ein Ritterling vieleicht? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Cortinarius)

    Jetzt wo Du es sagst meine ich, auf dem ersten Bild eine raue Stielspitze zu erahnen. :-)
  • Es hat sich gelohnt, das Thema nochmal nach oben zu schubsen: Die Bücher sind reserviert.

    Liebe Grüße
    Rotfuß
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema welcher Blutegerling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Carsten,

    schön dass Du den Weg in unser Forum gefunden hast. Egerlinge sind keine leichte Gattung. Davon abgesehen lehnen wir hier im Forum eine Verzehrfreigabe grundsätzlich ab - eine sichere Einordnung eines Fundes ist nur durch persönlichen…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Ein Ritterling vieleicht? verfasst.
    Beitrag
    Der Habitus entspricht durchaus dem eines Ritterlings. Riechen die Dinger nach irgend etwas speziellem?
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimmung verschiedene Arten verfasst.
    Beitrag
    Willkommen im Forum :)

    1) Lila Lacktrichterling ist korrekt
    2) Du solltest mal eine kleine Kostprobe machen, ev. erklärt sich dann schnell was Du da gefunden hast ;)
    3) Rotfußröhrling
    5) Hohlfußröhrling, typischer Lärchenbegleiter
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Zwei Phlegmatien aus dem Kalklaubwald verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Beorn)

    Hallo Pablo,

    ja, im Ursprungs-Thread hatte ich ja schon vermutet, dass die beiden Funde in einem Bild nicht die gleiche Art sein könnten, da sie 10..15m auseinander standen.

    Du hast recht - die KOH-Reaktion ist nicht abgebildet. Ich…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Hygrophorus penarioides? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von mirauncorzo)

    ..und dass sie beim Eintrocknen derartig gilben, passt ebenso ;)
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Hygrophorus penarioides? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von mirauncorzo)

    Ja, ich denke H. penarioides kann man ausschließen.

    Hast Du noch weitere Bilder von Deinem Fund? Je öfter ich mir die Bilder anschaue desto mehr kommt mir der Gedanke, dass es vielleicht gar kein Hygrophorus ist. Schnecklinge…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Hygrophorus penarioides? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    H.penarioides hat meiner Erfahrung nach nicht rein-weiße sondern ganz leicht gelbliche Lamellen. Der Hut ist völlig glatt und weder klebrig noch schmierig. Der Geruch ist fruchtig und ist mit Maracuja ganz gut beschrieben. Fischig oder Honig…
  • Chorknabe

    Hat das Thema Zwei Phlegmatien aus dem Kalklaubwald gestartet.
    Thema
    Hallo,

    in den vergangen Tagen habe ich zwei weitere Phlegmatien gefunden, die ich hier gerne vorstellen möchte.

    1)
    Im Buchen-dominierten Laubwald auf Kalk stand ein einzeln stehender Klumpfuß; leider nicht mehr der jüngste. Hut sehr schleimig mit…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Pilz ist das? Essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von rumpel)

    Das wurde doch in den letzten 10 Posts hier gut erklärt! :/ Einfach nochmal lesen ;)
  • Hallo Bernd,

    Der erste Teil bedeutet, es gibt kein Gift, das macht die Diagnose schwieriger, weil ich nicht gezielt suchen kann. Den zweiten Teil des Zitats sollte man bis zum Ende des Abschnittes lesen. In der Tat ist das Antigen (ein Eiweiß des…
  • (Zitat von Grüni/Kagi)

    Servus beinand,

    ich nehme dieses Posting heraus, weil es ein paar Dinge anspricht, die ich gerne versuchen will, zu erläutern.

    Zunächst: Der Kahle Krempling ist ausreichend erhitzt nicht giftig, also kein Giftpilz. Daher hinken…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Naturfotos verfasst.
    Beitrag
    Ich mag hier auch mal ein Naturfoto beitragen. Aufgenommen habe ich es dieses Jahr an der Ostsee. Das Bild ist analog entstanden mit einer speziellen Panorama-Kamera, die genau dieses Format ausspuckt.

  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Pilz ist das? Essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von kruenta)

    In den letzten Jahrzehnten wurden zuvorderst zwei bis dahin häufig gesammelte Pilzarten als potentiell tödliche Giftpilze identifiziert: der Grünling und der Kahle Krempling. Der Wald steht voll mit Speisepilzen - wieso muss man…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Pilz ist das? Essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Ahemi)

    Ich bezog mich nicht auf die Anfrage vom Therad-Ersteller. Ein Neuling kann soetwas nicht wissen und er wendet sich ja gerade deswegen an Leute die es besser wissen. Ich bezog mich eher auf - wie ich finde - verharmlosende Kommentare…
  • Chorknabe

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Pilz ist das? Essbar oder nicht? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    Für mich als PSV kann es hier keine Diskussion geben: der Kahle Krempling muss als Giftpilz bezeichnet werden. Stellt Euch nur mal vor ihr währt selbst in der Beratung und erzählt einem Pilzsucher mit einem Korb voll Kremplinge, der Pilz sei…
  • Chorknabe

    Like (Beitrag)
    Gratuliere!
    Das ist echt ein Erlebnis, wenn man bemerkt, dass dieses schöne zierliche Schwammerl nach Schwefelritterling riecht.
    Mein Erstfund ist auch erst zwei Jahre her.
    An liabn Gruaß,
    Werner