Beiträge von Sibo4630


    Geht doch, oder?
    Herzlichen Glückwunsch - Sauer- und Siegerland liegen ja nicht sooo weit auseinander ;)
    Gruß
    Sibo4630

    Sie sind wieder da!
    Heute im Fichtenwald :D

    ganz frisch geschlüpft, ohne Maden! Einige Minis sind noch im Wald, werden noch 2-3 Tage brauchen, dann dürfen Sie auch ins Körbchen!
    Als "Beifang" gab es Pfifferlinge und Semmelstoppler aus dem Fichtenwald.

    ....und eine erste knackige Marone!
    Der Wald ist feucht genug, so dass die jetzt kommenden Temperaturen wohl das Wachstum anregen :yumyum:


    Steinpilz-Siegerlandgruß
    Sibo4630

    Siegerland - Pfifferlingsland?


    Hallo aus dem Siegerland mit frischen Pfifferlingen.


    Der Regen hat den Wäldern gut getan, aber die Steinpilze scheinen davon nichts gemerkt zu haben. Wir warten:/ also immer noch.
    Hat schon irgendwer im Siegerland mehr gesehen???


    Gruß
    Sibo4630

    Herrlich entspannt - im :rain: - ein weiteres "Pfündchen" Pifferlinge gefunden.
    Heute und morgen gibt es noch hoffentlich etwas Regen, so dass wir bis zum nächsten Wochenende auf mehr Vielfalt im Wald hoffen können.


    Grüße aus Siegerland
    Sibo4630

    ...ach ja und Hut ab...na ja, die Huthaut sollte abgezogen werden.
    Ich habe auch schon einige solcher Exemplare gefunden, ich würde sie auch mit "Perlpilz" ansprechen :)


    Gruß
    Sibo4630


    Momentan sind die Steinis im Sauerland aus... wobei wir viele abgeschnittene dicke weiße Füße gesehen haben.


    Auf die Pfifferlinge kann man sich verlassen, dazu ein Steini, zwei Hexen und - wie ich hoffe - zwei Perlpilze.


    Hallo HerrBert,
    Ja, auf die Pfifferlinge ist Verlass!
    Wir haben gestern unsere Pfifferlings-Runde gemacht und haben tatsächlich tief im Moos und Gras noch einige "frische" Exemplare gefunden, passend als Geburtstagsmitbringsel beim Nachbarn.
    Ansonsten war es doch ziemlich leer hier im Siegerland - wenn wir wenigstens ein paar "abgeschnittene dicke weiße Füße" gesehen hätten, wüssten wir, dass sie da sind...so bleiben uns schöne Spaziergänge im schattigen Wald - und unsere Pfifferlinge ;)


    Siegerland-Gruß
    Sibo4630

    Hallo aus dem Siegerland,
    der südlichste Zipfel von NRW bekommt so gut wie nix ab vom Regen, aber durch die hier gezeigten schönen Steinpilzfunde haben wir heute doch mal nachgeschaut. NIX!
    Jetzt hoffen wir, dass sich nach dem nächsten angekündigten Regen zum Wochenende hier im Siegerland mal etwas tut.
    Allerdings haben wir noch ein paar versprengte Pfifferlinge im Moos und Gras gefunden, die von der Trockenheit noch nichts gehört hatten, immerhin eine Abendmahlzeit!


    Ich freue mich natürlich über Eure schönen Steinis - der Siegerländer an sich zeichnet sich ja durch seine Geduld aus :giggle:


    Gut Pilz und liebe Grüße
    von Sibo4630

    Alle Pfifferlinge vor dem Trockentod gerettet, einige Perlpilze gefunden und Hurra! einen Steinpilz!


    Hallo aus dem Siegerland,
    ich weiß der Kleine Steinpilz wäre gerne groß geworden, aber das glaube ich kaum, nach DEN Wetteraussichten wird's schwierig mit dem Wachsen.


    Sind denn irgendwelche Steinpilz-Pfunde aus NRW zu berichten?


    LG
    Sibo4630


    PS
    ...leider hat es heute eine der besten Pfifferlingsböschungen hingerafft...

    Na geht doch!

    Und damit es nicht zu gelb hier wird - die ersten hier im Siegerland sind nunmal die Pfifferlinge, noch eine Distel vom Wegesrand!

    Nach den ergiebigen Regengüssen tut sich hier was, zumindest was die Pfifferlinge betrifft.


    Gut Pilz und lieben Gruß
    Sibo4630

    Hallo aus dem Siegerland an alle Pilzfreunde aus NRW!


    Wie sieht es bei Euch aus? Habe wie immer die kleinen Pfifferlinge beobachtet, aber trotz des jetzt andauernden Regens wollen sie nicht so richtig wachsen
    Bei der ersten Exkursion Mitte Juni habe ich zwar viel gesehen, aber bis heute nicht viel mitnehmen können.
    Mal sehen, was die Saison noch so bringt.


    Gruß aus dem Siegerland
    Sibo4630

    Hallo DieterB,
    getrocknet wurden die Pfifferlinge und dann zweimal (Moulinex für die gröbere und alte elektrische Kaffeemühle für die feinere Mahlung) gemahlen. Bevor ich mir aber die ganze Arbeit angetan habe, habe ich eine ganz normale Soße mit Sahne und je nach Menge mit 1 - 2 Teelöffeln Pfifferlingspulver abgeschmeckt. Es ergab einen Pfifferlingsbeigeschmack - und das reichte uns erstmal, da getrocknete Pfifferlinge wohl nicht wie getrocknete Steinpilze (durch einweichen) wieder "zum Leben erweckt" werden können. Ein Versuch war es wert und nach unserem Geschmack auch gelungen. Da es in diesem Jahr solche Unmengen an Pfifferlingen gab, hatten wir schon die Nachbarn bedacht, einen Teil eingefroren, so dass ich jetzt immer noch kleine Mitbringsel habe, wenn ich weiß dass die Beschenkten den Pfifferlingsgeschmack mögen.


    Mariechen
    das war es dann ja für dieses Jahr - vielleicht begegnen wir ja bei unseren jetzigen "Winterspaziergängen" nochmal einem Steinpilz, denn auch im November kann sich ja doch noch der ein oder andere zeigen...aber so langsam stimme ich mich doch auf die kältere Jahreszeit ein - das ein oder andere Kerzenlichtchen wird mal angezündet und über einen eventuellen Weihnachtsmarktbesuch nachgedacht.

    Siegen zu neuen Ufern...vielleicht wird es ja trotz der Baustelle mal wieder Zeit, dorthin zu fahren. Am Unteren Schloß ist Baustelle, so dass der Weihnachtsmarkt wieder in die Innenstadt verlegt wurde, aber die Sieg ist ja schon freigelegt, mal sehen was der Dezember so bringt.


    In diesem Sinne nochmals liebe Grüße aus dem Siegerland
    Sibo4630

    Hier in der NRW-Abteilung ist es jetzt ja sehr ruhig geworden.
    Gestern am 6.11. hatten wir doch tatsächlich sehr große und sehr kleine Steinpilze gefunden, die Waldwege sind sehr sehr nass und hinzu kam, dass die Siegerländer Wälder gestern "von oben" gekalkt wurden, per Hubschrauber. Einige Stellen im Wald glichen eher einem Sandkasten, da Kalk und Sand gemischt werden.
    Also Ihr lieben Sammelnden - wir sehen/schreiben uns wieder im nächsten Jahr oder findet Ihr in NRW auch die frostliebenden Saitlinge?
    Ich wünsche allen einen schönen Winter mit all seinen Feiertagen und mit besten Grüßen aus dem Siegerland.

    Sibo4630


    PS - alle schon die Vorräte im Keller?

    Steinpilze - o Wunder!
    Sind von unserem Wochendtrip nach Hattingen zurück und wollten von einem kurzen Abstecher in einen uns bekannten Wendener Waldstück berichten:
    - leider nicht fotografiert - aber wir konnten insgesamt noch 8 wunderschöne kaum vermadete Steinpilze finden und zu unseren Freunden nach Hattingen mitnehmen! Also war der Samstagabend futtertechnisch 1 a gerettet :plate::plate::plate::plate: ...mindestens 4-sternig :D
    Falls es morgen früh trocken bleibt - ratet mal wo wir uns dann nach dem Frühstück befinden???


    Siegerlandgruß
    Sibo4630
    [hr]
    @Jurus...genau so sah es in Wenden heute aus!
    Glückwunsch... wenn man seine Stellen kennt ;)


    Sibo4630

    Kurzer Spaziergang im Siegerland ergab wider Erwarten doch noch einige Pilze, sogar ein paar Steinpilze!:)

    An einer Fichtenböschung - ohne Moos - standen mehrere braune Hüte, die ich vorsichtig untersucht habe. Die Hüte waren gleich schmierig und als ich genauer hinsah gab es doch einen Unterschied. Also für heute zwei!! Erstfunde.. Vielleicht dürfen die Kuhmäuler mit in die Pfanne, die Butterpilze verkneifen wir uns lieber. Aber ich freue mich trotzdem, dass ich sie mal selbst in der Hand hatte - obwohl die ja schon ziemlich "schmierlingsmäßig" waren.

    Es gab auch frische Trompetenpfifferlinge, die durften dann auch mit, so dass es neben Perlpilzen, frischen Semmelstoppelpilzen, Maronen und Safranschirmlingen und natürlich einem Pfifferling zusammen mit den Steinpilzen eine schöne bunte Pilzpfanne gibt. Die Pilze werden geputzt und kaltgestellt und die nehme ich dann mit nach Hattingen, wo wir übers Wochenende Freunde besuchen.


    Also gibt es, wenn sich das Wetter hält, den nächsten Pilzlage-Bericht erst wieder ab Montag :D.


    Euch allen ein schönes Wochenende und viel Erfolg!


    Gruß Sibo4630


    ...die Ziegenlippe habe ich noch vergessen!

    Hallo Mariechen,
    es ist nicht zu fassen - hast Du ein Glück!
    Schöne Pilze - schöne Fotos!
    Diese urigen Dinger sind Erdsterne. Nach allem was ich hier im Forum so mitbekommen habe, gibt es die in mehreren Formen...z.B. auch "bewimpert" oder so ähnlich. Allerdings sind mir Deine anderen Fotos lieber ;)


    Viel Glück weiterhin, ich versuche es heute noch einmal...:/


    Gruß
    Sibo4630

    Was hat das Sauerland, was das Siegerland nicht hat :yawn:


    Hallo Mariechen,
    freue mich natürlich über Deine Pfunde ;)


    Heute einige Stellen abgelaufen - nix, aber an einer neuen Stelle standen Steinpilze, insges. so 20 Stück, aber sie standen auch schon seit 1 Woche...wenn sie denn kommen, wachsen sie schnell und wir waren leider nicht just in time ;(

    Morgen vielleicht (damit trösten wir uns hier schon seit Wochen :D )
    werde ich wieder berichten never give up!


    Schönen Gruß
    Sibo4630
    [hr]
    ...habe mir einen Pilz ausgesucht - danke! ...rechte Seite 2. von oben :shy:


    und Deine Gänse sind wirklich Kraniche, auf die warte ich eigentlich...noch keine gehört :/


    Gruß
    Sibo4630

    Herzlichen Glückwunsch, das sieht ja prächtig aus - na ja zumindest für Ende Oktober und nach der langen Wartezeit!
    Hier im Siegerland gibt es wohl keinen zweiten Schub. Wir haben immer nur sehr vereinzelt noch Steinpilze gefunden, konnten aber wegen Besuchs jetzt seit Samstag nicht mehr in den Wald - aber morgen wollen wir nochmal unsere Stellen abgehen - Bewegung ist ja auch was :)
    Ansonsten werde ich unsere getrockneten Vorräte weiter zu Pulver verarbeiten, so dass ich wenigstens lange etwas zur Soße und zum Fleisch habe. Die Riesenmengen Pfifferlinge habe ich zu einem Teil getrocknet und gemahlen und schon ausprobiert, das heißt dann bei uns demnächst nicht Schnitzel mit frischen Pfifferlingen, sondern Schnitzel mit Pfefferlingsrahmsoße :D
    Aber ich werde vielleicht morgen wieder ein Foto vom Wald mit Pilzen?? einstellen können.:/


    Siegerlandgruß
    von Sibo4630

    Hallo Mariechen,
    gute Besserung - und bleib wo Du bist - unser letzter Spaziergang ließ uns 1 Steinpilz (in Worten EINEN) finden. Wir warten jetzt erstmal ab - hoffen, wenn unsere Erwartungen nicht so hoch sind, dass die Steinpilze es sich doch noch überlegen :shy:
    Also Abwarten und Tee trinken oder wie Du - Füße hochlegen.
    Mal sehen, was sich hier noch zum Ende des Oktobers tut - ganz NRW ohne Steinpilze? ...von wegen es gibt noch einen Schub ;(


    Gruß
    Sibo4630
    [hr]
    Hallo Umberto,
    das Ebbegebirge kenne ich (z.B. die Gegend um Valbert), aber bis hier ins Siegerland hat das Myzel doch eine weitere Reise - vielleicht kommt hier noch was an??
    Viel Glück noch weiterhin


    Gruß
    Sibo4630

    Hallo Ihr Jäger und Sammler,


    heute haben wir das Siegerland bis fast zur hessischen Grenze erkundet, und zwar sind wir an verschiedenen Stollen des Silber-, Bleiglanz-, Kupfererz- und Eisenstein-Abbaus vorbeigekommen. Die erste Nennung des Silberabbaus in dieser Gegend ist urkundlich seit 1298 erwähnt, wobei sich durch den Aushub eine hügelige fast Heide-Landschaft ergeben hat.

    Natürlich gab es auch wieder einen kleinen Weiher mitten im Wald UND 1 Steinpilz!!!

    Die übrigen Verdächtigen waren auch wieder am Start: Pfifferlinge, Marone und Herbst Rotfußröhrlinge sowie auch einige Safran-Schirmlinge.

    Hier kamen wir leider zu spät - auf diesen grünen Wegen standen sehr sehr alte Steinpilze - und keiner hatte sie gefunden! ;(
    Also merken für's nächste Jahr!
    Es bleibt spannend, obwohl es jetzt doch schon merklich kälter geworden ist und wir bereits mit heraufziehendem Nebel den Wald verließen, warten wir doch noch auf den einen oder anderen Steinpilz.


    Ihr dürft heute alle länger aufbleiben - die geklaute Stunde vom Frühjahr bekommen wir heute zurück!!!


    Gruß
    Sibo4630

    Hallo aus dem Siegerland,


    mit Fortsetzung unserer Herbstspaziergänge...

    ein guter Sammler holt sie einzeln! Wobei ich sagen muss, dass uns manchmal auch zwei oder drei gleicher Art ins Körbchen gingen! ;)
    Es waren Herbst Rotfußröhrlinge, ein Perlpilz, eine kleine Rotkappe, Hexenröhrlinge, ein Fichtenreizker

    und zum erstenmal neben Trompetenpfifferlinge auch ganz gelbe Pfifferlinge, die aussahen wie Trompetenpfifferlinge - nur eben ganz in gelb :rolleyes:

    Am Waldrand unseres Lieblings-Steinpilzwaldes empfing uns im Gras einer in mittelprächtiger Größe - unvermadet - dachten wir :thumbup:

    Aber es war wohl kein Empfang sondern ein Abschied. Bis auf einen weiteren brauchbaren Hut gab es heute keinen Steinpilz mehr ;(


    Also Morgen wieder weiter hoffnungsvoll in den Wald!


    Ein schönen Abend noch
    Gruß Sibo4630


    ...die immer noch gefundenen Pfifferlinge erspare ich mir heute :P

    Hallo aus dem Siegerland,


    heute gab es wieder kleine Hoffnungsschimmer am Horizont, will sagen kleine Steinpilze, die ich vor den Schnecken retten konnte.

    Auch der ein oder andere Fliegenpilz wurde gesichtet, hier ein ganz sauberer, hatte keine Flecken mehr :)
    Ich habe den Eindruck, dass es den Pilzmaden zu kalt wird, denn mehr Kummer haben mir heute die Schnecken gemacht. Außerdem gab es für alle Pilze die Möglichkeit, den Frei- und Fahrtenschwimmer zu machen, es war reichlich nass und einige hatten diesmal ziemlich nasse Füße, wenn auch unvermadet. Da es im Moment mehr ein Pilzesuchen als ein Pilzesammeln ist, haben wir auch andere schöne Sachen entdeckt, die Wege waren bunt und offensichtlich waren wir in einem Quellgebiet unterwegs, es gab Binsen und Wollgras und sogar einen kleinen Waldteich.

    Es hat für eine kleine feine Steinpilzmahlzeit gereicht, die Maronen und Pfifferlinge haben wir bereits im Dörrex

    - und Morgen? Natürlich ab in die Natur, es soll ja zumindest trockener werden, mal sehen was noch so "einzusammeln" ist.


    Gruß
    Sibo4630

    Guten Morgen? 6:1...wann steht denn Mariechen auf? 8|
    Es ist hier noch sehr neblig, ich fürchte ich sehe keinen einzigen Pilz, aber immerhin soll es weitgehend trocken bleiben.
    Also dann "gut Pilz"
    Sibo4630

    Pilze mit uneinheitlich beurteiltem Speisewert:
    Chalciporus piperatus - Pfefferröhrling
    in größeren Mengen gastrointestinale Beschwerden


    Hallo Mariechen,
    habe schon viel hier gelesen und gelernt - heute z.B. über die Herbstlorchel, die mir eigentlich schon immer suspekt war - weil sie für mich sehr "knorpelig" aussieht. Daher habe ich mir mal genau die Liste "mit uneinheitlich beurteiltem Speisewert" angesehen. Und siehe da, den Pfefferröhrling habe ich auch schon gefunden und aus Angst vor dem "Pfeffer" im Namen nur vereinzelt in ein Mischpilzgericht getan - weil vielleicht zuuu scharf. Aber jetzt weiß ich, warum ich drauf verzichten sollte oder eben nur eine kleine Menge mitnehme 8|


    Es bleibt weiter spannend, will mich daher morgen nur um die in diesem Herbst so seltenen Steinis kümmern. Drück mir die Daumen, ich berichte dann, was sich hier im Siegerland tut.


    Gruß
    Sibo4630

    Hallo Mariechen,
    das ist ja enorm, herzlichen Glückwunsch. Aber was hast Du davon übrig behalten?
    Wenn die Steinpilze jetzt doch noch mal kommen, wäre es schön, wenn diese auch ihre Füßchen behalten könnten, d.h. wenn da nicht immer die "Mitesser" drin säßen :(:rolleyes:


    Wenn es das Wetter morgen zulässt, werde ich auch nochmal auf die Pirsch gehen :cool:


    Gruß
    Sibo4630