Beiträge von romana

    Heute stellt sich die Frage, ob man sich besser näher mit Mathematik oder doch besser mit Märchen beschäftigen sollte. Mathematik liegt mir derzeit näher, da ich oft mit meiner Tochter lernen muss - bald kann ich meine Mathe-Matura, die ich noch nicht hab, nachholen 😂 ich hab in Rechnungswesen maturiert...

    Hallo,

    ich hab noch nie einen Austernseitling mit einem derartig abgesetzten Stiel gesehen. Was natürlich stimmt, ist, dass für die Bestimmung möglichst detaillierte Angaben vorteilhaft sind.

    LG

    romana

    Ich hab den Gewürzfrauen-Phahl verstanden, wie ich meine, oder vielleicht auch nicht, denn das Ergebnis überzeugt mich nicht so ganz...

    Naja, ich bin halt doch noch immer ziemlich phahlblind, nichts zu machen...

    Naan, Eberhard oder Romana. Kannst dir jemanden aussuchen.

    Ich war's nicht, denke ich mal, denn meine Liste ist löchrig... Ich grüble und grüble, wieder mal fallen mir die Brätzel schwer, aber nicht nur die. Die Phähle fliegen nur so rum, Großteils unverständlich für mich. Ich krieg schon Denkerfalten und graue Haare - wo soll das nur hinführen...?

    LG

    romana

    Na, wenn sogar Meister Gnorbert jammert, jammere ich mal mit:

    Es ist so furchtbar, diese Brätzel, vor allem das heutige, sind doch unlösbar! Und die Rätzel - ja da steht überall ein Pilz, aber es gibt so viele ähnliche... Ich weiß gar nicht wo ich zu suchen anfangen soll! ==Gnolm6==Gnolm6 Und die Phähle sind auch mal wieder unverständlich - schlimm! :ghilfe::gheulen:

    (...)

    Nach anfänglich vermeintlich gutem Start, steht jetzt nach Abgleich mit den vermeintlichen Phählen auf meinem Testblatt nur noch Grünis Vorname. (...)

    Auf deinem Blatt steht "SABINE"? Das ist wirklich seltsam...==Gnolm11

    ich glaub eher, Josef meint ‚keine Ahnung‘.



    Das Brätzel hat‘s aber wirklich in sich.... ebenfalls überhaupt keine Ahnung.


    Blöd nur, dass ich grad meine Pinsel gewaschen habe, sonst könnte ich jetzt zur Beruhigung weitermalen. Na ja, vielleicht hilft putzen ja auch.

    LG

    romana

    Nach der nicht alltäglichen Morgengymnastik, die bekanntermaßen den Kreislauf in Schwung bringt und den Körper beweglich hält, hab ich mir das heutige Rätselbild mal angesehen. Fesch, fesch, muss ich sagen - hübscher Pelz! Wenn auch etwas nass, wie es aussieht, aber das macht ja nichts, das kann ja trocknen.

    LG

    romana

    Hallo Pablo,

    ich habe noch einen Beleg vom 9. April 2017 aus dem Wiener Prater gefunden, der für dich interessant sein könnte. Wenn ich darf, schicke ich dir auch den noch mit, dann ist das Päckchen wirklich voll genug.

    Ich werde es diese Woche abschicken und freu mich schon auf deine Ergebnisse!

    LG

    romana




    Hallo Helmut,

    leider hab ich auch keine Ahnung, welche Pilze du da gefunden hast, doch nach Hydropus subalpinus sehen sie meiner Meinung nach nicht aus.
    Ich hoffe, es findet sich noch jemand, der eine Idee dazu hat.

    LG

    romana

    So, der zweite Kaffee wirkt jetzt doch, schön langsam kommen vage Ideen. Und eine Frage taucht auf:


    Lieber Meister Gnorbert, findest du die Motive, die du fotografierst, genau so vor oder manipulierst du auch gerne mal etwas rum?

    LG

    romana

    Guten Morgen,

    ratlos blicke ich in meine leere Tasse.... schon zwei Türchen offen und keine Ideen. Mir fällt nur der Spruch ein: ...ein Hirn wie eine Almhütte - hoch oben und nix drin.

    Ist aber noch zu früh, um zu Jammern, also versuche ich weiter, meine Gehirnwindungen in Gang zu bringen und hol mir besser noch einen Kaffee.

    LG

    romana

    Hallo,

    könnte der Maronenröhrling auf Holz vielleicht Buchwaldoboletus lignicola sein? Ich hab den selbst noch nie gesehen, aber ein Maronenröhrling, der auf solch festem Holz wächst, kommt mir auch komisch vor.

    LG

    romana

    Hallo Jörg,

    dein unbekannter violetter Pilz ist aus der Gattung Ascocoryne. Ich nehme an, dass es Ascocoryne sarcoides ist, denn diese bildet eine keulige Nebenfruchtform aus, wie du sie uns zeigst. Der Doppelgänger Ascocoryne cylichnium bildet meines Wissens keine Nebenfruchtform, sondern nur hübsche violette Becher. Völlige Sicherheit bringt nur die Betrachtung der Sporen im Mikroskop - die Sporen von A. sarcoides haben maximal drei Septen, die von A. cylichnium haben 5 - 7 Septen.

    LG

    romana