Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Toffel am

zwei häufige unbekannte

  • könnt ihr helfen?


    die obere serie im wald halte ich für einen rübling.


    dies hier scheint mir ein täubling. aber ehrlich gesagt bin ich nicht in der lage die dinger von ritterlingen zu unterscheiden und voneinander schon gar nicht


  • Ich schließe mich Harry an. Mehr als die gattung kann ich auch nicht sehen....

    Pilze muss man kennen "lernen" das ist ähnlich wie bei Freundschaften... ;-)


    Onlinebestimmungen sind nur als Bestimmungshilfen/Tipps anzusehen, sie ersetzen NIE
    den Gang zum Pilz-Sachverständigen! Keine Essensfreigabe im Forum!

  • cool :) übrigens die farben beim täubling sind recht gut auf dem bild getroffen.
    danke, besonders an julius für seine ausführlichkeit


    lg
    lutine oder auch daggi

  • also nach euren hinweisen bin ich auf spurensuche gegangen. es ist ziemlich sicher ein frauentäubling. mit todesverachtung hab ich ein wenig vom fleisch gekostet (und wieder ausgespuckt) das schmeckte mild und am ehesten nach gar nix ein bisschen nussig vielleicht. und dann....jaaaaaaaaa die lamellen sind NICHT brüchig sondern elastisch und das macht ihn laut pilzbuch so unverwechselbar.


    trotzdem trau ich mich nicht ihn zu essen. erst will ich mal so einen direkt vom fachmann erklärt bekommen. aber ich übe jetzt :-)

  • Hallo lutine!


    Ich hätte auch an den Frauentäubling gedacht. Die biegsamen Lamellen verstärken das. Allerdings habe ich festgestellt, dass dieses Merkmal bei noch mehr Arten vorkommen kann. In einem Beitrag von Gerd in einem anderen Forum habe ich jedoch gelesen, dass diese Tatsache durch Verkleben der Lamellen hervorgerufen wird. Vielleicht ist es am besten, wenn man einzelne Lamellen abtrennt und dann biegt. Eventuell ist aber der Frauentäubling der einzige mit biegsamen Lamellen und dieser violett-(grünen) Hutfärbung.


    Viele Grüße
    Toffel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.