Wer hilft bei Bestimmung?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 2.675 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von schwammerl-inxi.

  • War gestern ja unterwegs mit Kamera, und würde für mein eigenes Lexikon am PC gerne die nun folgende PIlze benannt haben.


    1.)
    Habe ich in einem Fichtenwald gefunden.


    2.)


    3.)


    4.)
    ---->Laubwald


    5.)
    ---> Fichtenwald, moosbewachsen


    6.)
    ---> wächst in diesem Gebiet auf den Kieferninseln


    7.)
    ----> wächst in diesem Gebiet


    8.)
    ---->Fichtenwald, stark moosbewachsen mit viel Todholz


    9.)Fichtenwald, stark moosbewachsen mit viel Todholz

  • hallo pan.drodor,


    1: evt. gelber Knollenblätterpilz (Amanita Citrina)
    2: Klebriger Hörnling (Calocera viscosa)
    3: roter Scheidenstreifling (Amanita fulva)
    4: evt. Eichenmilchling (Lactarius quietus)
    5: Schwer zu sagen, da Basis nicht sichtbar ist evt. Kegelhütiger Knollenblätterpilz (Amanita virosa)
    9: Samtfußkrempling (Paxillus atrotomentosus)
    Alle Angaben ohne Gewähr.. ;)


    Gruß Burkhard

  • Hallo,
    zu den ersten zwei Pilzen hätte ich folgende Tipps zur Bestimmung. Bei den restlichen fehlen mir zur genauen Bestimmung einige Parameter wie Bewuchs, Lamellenfarbe, Geruch usw.


    Nr. 1 könnte ein Gelber Knollenblätterpilz (Amanita citrina) sein;
    Nr. 2 ist ein Klebriger Hörnling (Calocera viscosa)


    Gruß:
    Lothar

  • Wie kann man denn zu (5) schreiben, dass es sich um einen Anischampignon handelt? Man sieht den Pilz nur von oben und das nicht einmal besonders gut. Es könnte sich ebenso um den tödlich giftigen Kegelhütigen Knollenblätterpilz handeln.
    Wenn man nämlich ganz genau hinschaut, kann man links unten neben den Stiel etwas Weißes erkennen, das könnte die Vulva sein. Dieser weiße Fleck gehört eindeutig nicht mehr zum Stiel.

  • Danke schon mal für die vielen Antworten. Und keine Angst Jungs und Mädels, werde die ja nicht vertilgen^^habe leider von Nr. 5 nur dieses eine Bild geschossen, so daß ich leider kein Bild der basis bieten kann :( .

  • hallo menedemos,


    ganz einfach kann ich das schreiben ;)
    denn wenn du mal genau liest, habe ich geschrieben: meine VORSCHLÄGE.
    dort wo ich herkomme gibt es den anis-champignon ganz oft und für mich sieht er so aus.


    leider kann ich ja nicht daran riechen - aber ich gehe davon aus, dass pan.drodor auch eine nase hat und diese verantwortungvoll einsetzt.


    herzliche grüße,
    inxi