Coprinopsis foetidella

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 234 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von nobi.

  • Hallo

    In meinen Zuchtdöschen mit dung von Damwild kam jetzt auch mal ein seltener Vertreter der weißen Zunft!

    Zwischen Parasola misera, Coprinopsis stercorea, C.poliomala wuchsen doch tatsächlich hier und da Coprinopsis foetidella!

    auf Damwild


    Velum: noppig

    Sporen: 10,7 - 12 x 6,3 - 7,3 µm

    Cheilozystiden

    Pleurozystiden


    Liebe Grüße Hans

  • Glückwunsch zum kleinen "Stinker", Hans! :thumbup:

    Coprinopsis foetidella scheint in der Tat eine seltene Art zu sein.

    So sind bei Pilze-Deutschland.de nur wenige Funde genannt.

    Mein Fund von 2011 ist auch mein einziger bisher geblieben.



    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59