Hallo, Besucher der Thread wurde 226 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Laufpilz am

Grosssporige Delitschia

  • Hallo Forum


    Im letzten September nahm ich in den tyroler Bergen ein paar trockene Pferdeäpfel in meinen Besitz. Anfang Januar feuchtgelegt zeigten sich jetzt diese grosssporigen Delitschias, die ich nicht recht einordnen kann. Mit dieser Gattung habe ich auch noch sehr wenig Erfahrung.


    Die Sporengrösse führt mich zu den Gigaspora-Arten (eher var. ceciliae). Dagegen sprechen allerdings die etwas zu breiten Sporen und vor allem das weisse Tomentum, das nirgends erwähnt wird.


    Hier die Daten und Bilder:


    FK jung mit deutlichem weissen Tomentum


    und reif etwas weniger struppig, 940 x 840 µm


    Asci (598) 603.4 - 627.6 (865.5) × (55.1) 56.1 - 69.5 (72.6) µm, sind die jetzt uni- oder biseriat?



    Unreife Sporen grösser als die Reifen. Hier die Grösste mit 105 x 29 µm




    Umgeben mit einer dicken Gelhülle, Septe gerade und wenig eingeschnürt



    Schliesslich die reifen Sporen (65.8) 67.7 - 81.8 (86.1) × (26.2) 26.8 - 28.7 (29.5) µm


    Habt Ihr eine Ahnung was das genau ist. Oder was man ausschliessen kann?

    Ich freue mich auf eine Antwort.


    Liebe Grüsse

    Marco

  • Hallo Marco und erstmal danke für die interessante und gut dokumentierte Anfrage!:)

    Dagegen sprechen allerdings die etwas zu breiten Sporen und vor allem das weisse Tomentum, das nirgends erwähnt wird.

    Bei meinen Funden stellte ich Sporenbreiten bis 27 µm fest, die von Dir ermittelten Maße sollten noch in die Variationsbreite der Art passen.

    Solch Tomentum, wie Du es zeigst, habe ich bei einem Fund ebenfalls festgestellt. Ich vermute, dass es mitunter in Stresssituationen gebildet wird, um die Fruchtkörper vor äußeren Einflüssen zu schützen wie zB Austrocknung. Diese "Pseudohaare" treten auch bei anderen Delitschia-Arten in Feuchter Kammer aus.

    Asci... uni- oder biseriat?

    Zumindest im oberen Teil biseriat. Vor allem bei Freisetzung des inneren Schlauches auch uniseriat.

    Unreife Sporen grösser als die Reifen.

    Ein Phänomen, was ich oft an verschiedenen dungbesiedelnden Species feststellen konnte, neben Delitschia u.a. bei Sporormiella oder Schizothecium.


    Ach ja, beinahe vergessen. Ich halte Deinen Fund ebenfalls für Delitschia gigaspora var. ceciliae.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.