Hallo, Besucher der Thread wurde 147 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Ingo W am

Pyrenopeziza aquosa

  • “Pyrenopeziza” aquosa (Berk. & Broome) ss. ”in vivo veritas” 2016

    Mollisia aquosa (Berk. & Broome) W. Phillips 1887

    Eiersporige Holz-Pyrenopeziza












    Bemerkung:

    Diese Holz-Pyrenopezizen werden vermutlich mal einen eigenen Gattungsnamen kriegen.

    Die richtigen Pyrenopezizen wachsen meist an Kräutern und Blättern. Den gültigen Namen findet man bei Mollisia, hat aber damit nichts zu tun, das zeigen schon die fehlenden lichtbrechenden Vakuolen in den Paraphysen.


    Die "Pyrenopeziza" aquosa gibt es 2mal.

    1. die echte aquosa:

    Pyrenopeziza aquosa FP272, iw132: Sporen hat winzige Tröpfchen (OCI=1-2), Asci 30-45(55) x 4,5-6,2, mit Psilachnum-Tropfen in den Asci;

    2. die falsche aquosa in der caespiticia-clade:

    Pyrenopeziza aquosa IW054: Sporen haben je Pol einen deutlichen Tropfen und mehrere kleine (OCI=2-2,5), Asci 40-60 x 5,8-6,7, vital kein Psilachnum-Tropfen in den Asci;


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    156-20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139+6 (3x2) für gute Phäle APR2020 = 145-15 (APR 2021) = 130+3 (Joker-Schnellverbrauchsbelohnung APR 2021) = 133+4 (APR-Schnappsplatz11) = 137+3 (Vorphal APR2021) = 140 +10 (3 Posten/Wetten mit E&U im APR 2021) = 150


    Link: APÄ-2021

    Link: Nanzplan APÄ-2021

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalsammeln/Abstimmen


    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.