Hallo, Besucher der Thread wurde 268 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Steigerwaldpilzchen am

Ein Becher stand am Wegesrand - Helvella acetabulum?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe heute beim Waldspaziergang diese Lorchel gefunden. Zunächst dachte ich, dass es sich mal wieder um eine Scheibenlorchel handeln könnte, jedoch haben die Sporen keine Anhängsel.

    Bei den Asco's habe ich ja weder Ahnung noch Literatur - könnte das denn Hevella acetabulum sein?

    Frkp: 6cm Durchmesser, braun, Außenseite körnig-kleiig, Stiel heller, relativ kurz, rippig-aderig
    Geruch: unauffällig
    Wegesrand, terristisch in der Laubschicht bei Hainbuche, Fichte, Kiefer
    Sporen: ca. 18-19 x 13-14 mit einem großem Öltropfen
    Paraphysen: Mit kopfig-abgerundetem, ca. 7Mikormeter breitem, Ende
    Asci: ca. 16-21 Mikrometer breit, 8-sporig





    Asci in Wasser/Lugol x400


    Asci & Paraphysen in Wasser/Kresylblau x400


    Paraphysen in Wasser/Kresylblau x1000(Öl)


    Asci mit Sporen in Wasser/Kresylblau x1000(Öl)



    LG Thiemo

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Hallo Thiemo,

    Stand einsam am Wegesrand und sieht mitgenommen aus - per Anhalter gekommen ?

    Spass beiseite , Helvella acetabulum passt sowohl Makro,- als auch mikroskopisch.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,


    vielen Dank für seine Antwort. Freut mich, dass ich richtig liege.
    Und, ja ich hab sie per Anhalter mitgenommen. :)

    Gibt es außer Helvella costifera & H. calycina ähnliche Arten die man bei uns abgrenzen muss? Letztere sind makroskopisch wohl eher grau gefärbt und stärker gerippt, wie ich lese.

    LG Thiemo

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.