Hallo, Besucher der Thread wurde 402 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Jikela am

Maipilze - wie werden sie am leckersten zubereitet?

  • Ein Hallo in die große Forianer-Runde,

    nachdem ich schon fast enttäuscht mit Enno geschrieben hatte, dass bei mir in Ostsachsen dieses Jahr die Maipilze noch nicht wachsen, war ich gestern genauer nachschauen - und siehe da, nachdem ich eine dicke Laubschicht vorsichtig beiseite geschoben hatte, kamen sie alle herzu. Deshalb auch die ungewöhnlich langen Stiele, da sie sich erst durchs Laub durchschieben mussten. Nach dem putzen waren nur ein paar madig und überständig, welche ins Labor gehen.

    Der große Teil soll heute abend in der Küche verarbeitet werden.

    Nun unkt mein Mann immer noch nach schon so vielen fast Jahrzehnten, wenn ich mit Pilzen komme, welche nicht dem Standard von Marone, Steinpilz und Co. entsprechen, was das denn schon wieder für ein "Mist" sei und da die Maipilze außerdem noch sehr intensiv riechen - aber halt bloß nicht klassisch nach Pilz ist Mann immer noch skeptisch. Nun wollte ich ihn heute abend mal mit einem leckeren Pilzgericht überraschen. Mir persönlich schmecken sie auch schon schön kross in Butter gebraten.

    Vielleicht hat jemand noch ein besseres Rezept?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Ute

  • Moin


    Du kannst ja mal in meinen Blog sehen. Da sind zwei Vorschläge.

    Irgendwo im Forum gibt es auch eine Liste mit gesammelten Rezepten des Forums. Ich habe diese Liste allerdings auf die Schnelle nicht entdecken können. Vielleicht kann ja ein anderer damit noch aushelfen.

    Edit: HIER ist die Liste.


    Ich wünsch jedenfalls "Gud´n!"

    Auf Maipilze hätte ich jetzt auch Bock aber das muß wohl auf´s nächste Jahr verschoben werden.

  • Hallo Mausmann,


    vielen Dank für die Antwort. Deine Süssen Maiküsschen klingen super lecker und die werde ich heute abend ausprobieren! Auch ich mag die Maipilze sehr, denn es sind für uns die ersten Pilze in der Saison, welche eine richtige Pfanne ergeben. Sachsen ist leider kein Morchelland. Und geschmacklich sind sie auch gut. Und Mann hat sie auch schon so oft mitgegessen und "mault" doch wieder jedes Jahr. Mal sehen was er heute abend dazu sagt.


    Damit viele liebe Grüße aus Sachsen zurück

    Ute

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.