Hallo, Besucher der Thread wurde 568 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Fredo am

EDULIS VAR. ALBA??? die 2.

  • Moin.


    Ja, das glaube ich hier auch. Allerdings bleibt Boletus edulis generell weißhütig, wenn er zB in Erdlöchern wächst, der Hut von Laub bedeckt ist, oder sonstwie kein Tageslicht an den Hut kommt. Aber hier, bei einem so ausgewachsenen Fruchtkörper und zudem bei so hellen Poren und Röhren in dem Entwicklungszustand, sollte das schon eine richtige Pigmentstörung sein. Und somit die weiße Varietät. :alright:



    LG; Pablo.

  • Moin und danke für euer Feedback,


    ja, das fotografieren mit Kunstlicht Abends ...... ich werde in Zukunft vor Ort Bilder erstellen!


    aha ... okay:
    >"Allerdings bleibt Boletus edulis generell weißhütig, wenn er zB in Erdlöchern wächst, der Hut von Laub bedeckt ist, oder sonstwie kein Tageslicht an den Hut kommt"<
    Dies war Fakt bei meiner 1. Albino Vermutung....(aka- Belis Riesenmarone)....smile


    Der hier wuchs, relativ Schattenfrei, am Wegrand!



    Schönen Sonntag noch


    VG
    Fredo

    ====================================

    nie gegen den Strom schwimmen tote Fische

    :ghilfe: Free Julian



    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.