Hallo, Besucher der Thread wurde 850 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Eselsohr am

Austernpilze im Sommer ?

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern in einem Mischwaldgebiet die folgenden Pilze (der größte dürfte etwa 6-7 cm haben) an einem etwa 3-5 cm dicken abgebrochenen Ast (ich vermute Erle oder Buche) gefunden :


    Ich vermute mal dass es sich um die Zuchtform des Austernseitling handelt. Den gelbstieligen Muschelseitling schließe ich mal aufgrund der Farbe aus. Der Ohrenförmige Seitling ist auch auszuschließen, da die Lamellen nicht bis zum Stielansatz gehen.


    Geschmack ist mild, eigentlich so wie ich sie von den Austernseitlingen kenne (habe Austernseitlinge schon erfolgreich mit Substrat angebaut).


    Würde mich freuen ein paar fachkundige Meinungen zu lesen.


    Vielen Dank schon mal und Gruß
    Helmut

  • Hallo Helmut!
    Mir fällt bei deinen Bildern der Lungenseitling ein, der auch im Sommer/Herbst fruktifiziert. Könnte das passen? Hab heute auch welche gefunden, Substrat war Buche.


    LG
    romana

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)=110-15 APR2020=95+12(3.Platz)+27(Wetten)=134


  • Hallo Helmut!
    Mir fällt bei deinen Bildern der Lungenseitling ein, der auch im Sommer/Herbst fruktifiziert. Könnte das passen? Hab heute auch welche gefunden, Substrat war Buche.


    LG
    romana


    Hallo Romana,


    mit dem Lungenseitling hab ich auch schon spekuliert. Könnte gut passen. Denke mal, dass es entweder Lungenseitling oder eben eine Zuchtform des Austernseitling ist. Aber ich vermute ganz stark, dass du recht hast. Nachdem es mein Erstfund war, hab ich jetzt mal beschlossen, dass er nicht in der Suppe landet ^^ Ich esse nur, was zu 100% passt. Sicher ist sicher. Und wegen 5-6 kleine Pilze gehe ich kein Risiko ein !


    Aber vielen Dank für Deine Einschätzung. Ich gehe da komplett konform mit Dir.


    Gruß
    Helmut

    Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen. Diejenigen, die binär verstehen und diejenigen, die es nicht verstehen.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.