Hallo, Besucher der Thread wurde 992 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von thorben96 am

Torrubiella aranicida auf Spinne

  • Hallo zusammen


    Am 31.7.17 gelang mir wieder ein Fund der besonderen Art. Es handelt sich dabei um einen Pilzbefall auf einer Spinne, wo sowohl die Anamorphe als auch eine Teleomorphe gebildet wurde. Normalerweise sollte unter diesen Umständen die Art leicht zu bestimmen sein, aber halt nur Normalerweise. In diesem Fall könnte es sich um Torrubiella cf. aranicida handeln, doch es gibt dazu kaum Literatur. Eine Anfrage auf Ascofrance ist momentan ergebnislos, aber versuche mich jetzt herumzufragen.
    Der Fundort war auf einem Rand von einem Bachgraben, wo viel Japanischer Knöterich und Herkulesstauden wuchsen.
    Hier sind die Bilder:


    1.


    2.



    Anamorphe
    3.


    4.


    5.


    6.



    Teleomorphe
    7.


    8.


    9.



    Natürlich könnte es auch sein, dass die Anamorphe nichts mit der Teleomorphe zu tun hat, aber ich gehe jetzt mal nicht davon aus.


    VG : Thorben

  • Tolles Portrait mal wieder, Thorben!


    Und ich bin sicher, dass die Teleomorphe tatsächlich zur Anamorphe gehört!



    In diesem Fall könnte es sich um Torrubiella cf. aranicida handeln, doch es gibt dazu kaum Literatur.


    Falls Du den Artikel von Petch (T.B.M.S. 9, 1923) zur Gattung nicht kennst, kannst Du den hier nachlesen. Die Asci sollen 300-400 x 0,5-2 µm betragen.
    Nadelförmig sind sie ja auf Deinen Bildern.


    Eine ähnliche Art, T. arachnophila, stellt Mains vor (Mycologia 42(2), 1950, S. 316ff). Den Artikel findest Du an dieser Stelle.
    Die Asci sind deutlich größer (450-660 x 4-6 µm).


    Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Nobi


    Danke für die Literatur, denn die hatte ich noch nicht :)
    Ich stehe zwar immer noch auf dem Schlauch, aber solange keiner etwas gegen Torrubiella cf. aranicida einzuwenden hat bleibt das auch so.
    Vielleicht finde ich noch jemanden der diese Art mal identifiziert und meinen Fund ebenfalls bestätigen kann :hmmnmz:
    Was mich allerdings wundert, ist, dass die Anamorphe anders beschrieben ist.
    Naja, abwarten irgendwann kommt Licht ins Dunkle :)


    VG : Thorben


  • Ich stehe zwar immer noch auf dem Schlauch...


    Auf dem Ascus sollte es richtig heißen! :D
    Könntest Du bitte die Ascigrößen mitteilen?


    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Nobi


    Zitat


    Könntest Du bitte die Ascigrößen mitteilen?


    Die kann ich leider nicht mitteilen :(
    Das Gewusel war mir einfach zu wild gewesen.
    Ich habe gerade vom Exsikkat Fruchtkörper entnommen, aber da sind keine Asci mehr zu finden.


    VG : Thorben

  • Heute habe ich von Lothar Krieglsteiner Fundbilder erhalten, die identisch mit meinen sind und deshalb wird der Fund als Torrubiella aranicida abgespeichert und kartiert.


    VG : Thorben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.