Hallo, Besucher der Thread wurde 645 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Harzpilzchen am

Thecotheus holmskjoldii ?

  • Liebe Dungpilzfreunde


    Diesen Pilz hat mir Julia Kruse auf gemeinsamer Exkursion im NSG Bocksberg übergeben. Sie wuchsen auf Schafdung. Zuerst dachte ich es wäre Thecotheus lundqvistii, aber dazu wären wohl die Sporen zu groß. Darüber wurde auch schon diskuttiert, wie ich gesehen habe. Zur Absicherung die Fotos und die Vermessung, der Pilz scheint ja auch nicht so selten zu sein. LG Harzi












    Sporen [95% –• 18 –• QPr –• v –• H2O(nat) ] = 28,6 - 30,4 - 32,3 x 13 - 15,2 - 17,4 µm
    gemessen ohne Anhängsel

  • Mit Thecotheus holmskjoldii hast Du sicher recht, Harzi! :alright:



    ... der Pilz scheint ja auch nicht so selten zu sein. LG Harzi


    An Schafdung ein weit verbreiteter Ascomycet, den man regelmäßig findet.


    Liebe Grüße vom Nobi


    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann erkennen, wieviel Unrat mit dem Strom schwimmt. (Frank Richter?)

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).


  • Vielen Dank Nobi ;)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.