Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Oehrling am

Eichhase

  • Auf der heutigen Pilztour habe ich am Wegesrand im Wald am Fuß einer Buche drei Eichhasen entdeckt. Den am frischsten aussehenden habe ich geerntet, unsere lokale Pilzsachverständige angerufen, hingefahren und absegnen lassen.

    (Im Wald hatte ich leider nur meine Smartphone-Kamera).


    Hier noch einige Aufnahmen mit einer anständigen Kamera:


    Das Putzen hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert...


    Ein bisschen was eingefroren und den Rest einfach nur in Butter gebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ohne Beilagen genossen - es war ein Gedicht :yumyum:.


    Leider werde ich einen solch seltenen Pilz wahrscheinlich nicht so bald wieder finden...

    Ich gebe KEINE Freigabe zum Essen von Pilzen! Für Essbarkeitsfragen bitte an den lokalen Pilzverein bzw. Pilzsachverständigen wenden.

  • Krass!
    Der Baum, an dem der Eichhase gewachsen ist, ist keine Eiche! Wieder was dazugelernt: der Eichhase kann auch Buche.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

  • Richtig, das ist eine Buche. War anfangs auch verwirrt, habe aber in meinem Pilzbuch nachgeschaut - scheint nicht ungewöhnlich zu sein, dass ein Eichhase auch an Buchen vorkommt.

    Ich gebe KEINE Freigabe zum Essen von Pilzen! Für Essbarkeitsfragen bitte an den lokalen Pilzverein bzw. Pilzsachverständigen wenden.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.