Unbekannter kleiner Pilz auf der Arbeit gefunden

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.917 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Judasohr78.

  • Hallo liebe Pilzfreunde und Pilzfreundinnen,


    da wir ja im Sommer, in der Nachtschicht auf der Arbeit hin und wieder einmal grillen, haben wir von den Bundeswehr-Gärtnern, beim Baumschnitt einige Äste von Buche und Birke bekommen, die man für den Grill als Zünd/Heizmittel verwendet.
    Einige der nicht für den Grill gebrauchten Birken und Buchenäste stehen seit ein paar Monaten hinter unseren Mülltonnen.
    Als ich heute mein Müll in die Tonne geworfen habe, musste ich doch mal schauen was auf den Birkenästen so für kleine Pilze wachsen und fand diese kleinen weißen ungefähr 10 mm langen Pilzchen.
    Ich habe keine Ahnung, was das für tolle Pilzchen sind und wie diese heißen :/







    Liebe Grüße
     
    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Hallo Michael...


    das erinnert mich irgendwie an den Spaltblättling (Schizophyllum commune)



    Vielleicht passt das ja!

  • Hallo Ralf,


    danke für deine Bestimmung :).
    Das ist er tatsächlich.
    Klasse ich freue mich sehr über diesen tollen Fund, weil es nämlich mein persönlicher Erstfund ist :D :thumbup:.
    Bei Wikipedia stand das er als Zersetzer von gelagertem und verbautem Holz erheblichen Schaden anrichten kann.
    Gelagert wird das Holz ja hinter unseren Mülltonnen.
    Also passt Gemeiner Spaltblättling vom Aussehen 100%, da ich meine Bilder mit denen von Wikipedia verglichen habe.
    Nochmals vielen herzlichen Dank.


    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Hallo Dimitri,


    ich kann diesen Link leider nicht öffnen.



    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi