Wiesenchampignons

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.525 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Hi,
    ich denke auch, dass es sich um Karbolegerlinge handelt. Bild zwei zeigt starkes Gilben im Stiel, mal an der Stielbasis reiben und dran riechen, du müßtest dann einen Geruch warnehmen, der irgendwie zwischen Tinte und Desinfektionsmittel liegt, je nach Warnehmung, aber eben eher unangenehm.
    Grüße, andi

  • Check mal den Bestimmungsschlüssel -
    ist eine "Tolle Sache" wie ich finde!


    Hier ein kleiner Champignon-Bestimmungsschlüssel für den schnellen Wald- und- Wiesengebrauch:
    1a. Pilze gilben irgendwo, eventuell nach Verletzung oder nach längerem Liegen ... 2
    1b. Pilze röten oder verfärben sich nicht/kaum ... 3
    2a. Pilze haben in der Stielbasis leuchtend gelbes Fleisch, riechen karbolartig/nach Tinte ... Untergattung Karbolegerlinge (giftig)
    2b. Pilze haben in der Stielbasis kein gelbes/nur blassgelbes Fleisch, riechen nach Bittermandeln/Marzipan oder anis-/gewürzartig ... 5
    3a. Pilze haben weiße oder grauweiße Hüte ohne braune Schuppen und im Jungzustand schön rosafarbene Lamellen, bei Verletzung nur langsam oder gar nicht rötend ... Untergattung "Wiesenchampignons" bzw. "Weg- und Stadtchampignons" (essbar)
    3b. Pilze haben Hüte mit braunen, an der Huthaut anliegenden Schuppen, bei Verletzung in der Regel schnell und stark rötend ... 4
    4a. Pilze haben angenehmen Geruch nach frischem Holz, wachsen im Wald auf Nadelstreu, Wuchsform vereinzelt ... Untergattung "Waldchampignons" (essbar)
    4b. Pilze riechen unangenehm, tw. fischig-urinartig, wachsen büschelig auf Komposthaufen bzw. auf Ruderalstellen ... Untergattung "Kompostchampignons" (oft ungenießbar)
    5a. Pilze auffallend klein, auf der Hutmitte oft schmutzig violettlich-porphyrfarben getönt ... Untergattung Zwergchampignons (essbar)
    5b. Pilze mittelgroß bis sehr groß (bis 25 cm Hutdurchmesser) ... Untergattung Anis/Schafchampignons (essbar)
    ;)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Gegg!


    Feiner Schlüssel zu den Sektionen. Passt sogar ziemlich gut, zumindest für den Einstieg und solange man nicht zB A. bresadolanus sucht. :evil:


    Selbst gebastelt?



    LG, pablo.