Coprinus spec.

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.515 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Mausmann.

  • Hallo Pilzfreunde !
    heute morgen fand ich diese besonders langstieligen Tintlinge auf inzwischen wieder gewachsenem Grasland ( im letzten Jahr hatte da wohl jemand die Grillkohle entsorgt ) am Baggersee vielleicht hat ja jemand aus makroskopischer Sicht zumindest eine Vermutung .

    Gruß Harry

  • Hallo Harry!


    Also anfangs dachte ich aufgrund des langen Stiels spontan an Copr. picaceus... Aber da passt mir die Erscheinungszeit so irgendwie gar nicht und irgendwie ist mir der Hut auch zu hell.
    Aber Möglichkeit zwei könnte hinkommen: Vergleich doch mal mit Coprinus flocculosus!
    (Meine auch am letzten Foto bei dem vorne rechts die weißflockig umkränzte Stielbasis zu erkennen...)


    Lg Hary