Hallo, Besucher der Thread wurde 60k aufgerufen und enthält 96 Antworten

letzter Beitrag von Localhorst am

Pilze in der Eifel

  • Hallo zusammen,


    da die Wetterlage ja ziemlich feucht und warm ist, frage ich mich ob es sich schon lohnt in die Eifel zu fahren? Ich komme vom Niederrhein und da muß ich schon 1,5 Std. mit dem Auto fahren und die Fahrt soll ja nicht umsonst sein. Hat schon einer von Euch einen Blick in die Eifelwälder riskiert?
    Danke im Voraus für Infos.


    Gruß Harry :)

  • Hi,


    komm doch nächsten Samstag mit ins Bergische Land. Da machen wir wieder eine Exkursion. Ich selbst komme aus der Eifel (Nordeifel, bei Düren). Hier ist an bestimmten Stellen schon viel los, aber dazu muss man die Stellen auch kennen :D


    ich war vor ein paar Tagen am Brandenburger Tor (Nordeifel, Hürtgenwald), da gab es einige Steinpilze, Hexenröhrlinge und sämtliche andere Arten, die zwar nicht unbedingt alle essbar waren, aber wo es sich lohnte diese anzugucken.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • @ björn,
    danke für die Einladung, aber das paßt leider nicht zeitlich. Ich bin praktisch in der Eifel groß geworden, auf einem Campingplatz und suche schon seit Kindesalter Pilze in der Eifel. Ich kenne viele gute Stellen, aber da jetzt noch nicht die richtige Zeit ist wollte ich nicht umsonst so weit fahren. Ich suche immer mit meinen Zwillingssöhnen, die sind auch dem Pilzesuchen verfallen :-) .
    Ich suche meistens in der Umgebung von Schleiden.
    Gruß Harry

  • Joa da können wir doch gerne mal ne Exkursion machen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin (ab dem 26. August). Dann lass ich mir von dir ein paar Stellen zeigen (ich selbst esse ja keine Pilze).


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Hallo Harry
    War das erste Mal Mitte Juli in der Eifel, (auch um Schleiden und Dahlem herum) Resultat waren
    9 schöne Espenrotkappen, noch ein paar Pfifferlinge sowie Semmelstoppel und Perlpilze.
    Die Woche drauf an anderer Stelle sehr gut Steinis. Es lohnt sich auf alle Fälle in die Eifel zu
    fahren. Komme übrigens auch vom Niederrhein.


    Gruß
    Sigi

  • Hallo zusammen,
    wollte nur bescheid geben wie es in der Eifel aussieht. War heute mit meinem Sohn dort und wir waren an allen uns bekannten Stellen wo wir immer gut gefunden haben und außer drei Steinpilzen war nichts zufinden. Es waren so gut wie keine Pilze zu sehen, egal welche!!
    So bin ich heute 300 km gefahren für drei Steinpilze, das tat weh. Deswegen die Info, am besten noch etwas warten, denn der Boden war noch viel zu trocken.


    Gruß Harry

  • Hi,
    da wird bestimmt noch was kommen!! Wenn ich mir den Bericht aus Aachen so ansehe muß ich mich echt wundern, Aachen liegt ja von Schleiden etwa 50km entfernt und das es dann so krasse Unterschiede gibt ist echt erstaunlich.
    Ich bin immer noch guter Dinge das da noch was geht, waren sonst auch immer im Oktober unterwegs.


    Gruß Harry

  • Hallo zusammen....
    da muss doch noch was an Pilzen kommen....letztes jahr war nix zu holen und mein vorrat von vor 2 Jahren ist schon zu ende...:( ist nur blöd immer ne strecke von über 100 km auf sich zu nehmen und dann wieder mit leeren Händen nach hause zu fahren...so ging es mir letztes Jahr 2 mal !!!:( Also weiter hoffen das noch was kommt !!!!

  • Hi,
    ich war heute in der nähe von Hattingen im Wald, da sind fast immer Pilze, aber nichts, rein garnichts.
    Ich spielte schon mit dem Gedanken am Wochenende wieder in die Eifel zu fahren, aber jetzt werde ich das wohl nicht machen.
    Dachte auch das jetzt was kommen müßte bei der Wetterlage, aber die Realität sieht wohl anders aus.


    Gruß Harry

  • Hi,
    ich war in Altenberg im Wald mit dem gleichem Ergebnis...2 Braunkappen im Wald :) Am besten wäre informationen von einheimischen zu erhalten, aber das ist immer schwer...ich denke das ich am Wochenende mal hinfahren werde.Ist auch so mal schön einen Ausflug mit der Frau zu machen..aber wenn da noch ein par Steinpilze dazu kommen würden, wäre auch nicht schlecht....mal sehen !

  • Hi,
    ja Aachen war wohl letztens auch schon etwas, aber bei Schleiden war zu der Zeit noch nichts. Die Funddichte scheint wohl sehr regional bedingt zu sein. Vielleicht fahre ich zum Wochenende mal in die Eifel, auch ohne Pilze ist es immer sehr schön erholsam im Wald.


    Gruß Harry

  • Gestern war ich in der Eifel, Nähe Bad Münstereifel, doch die Wälder sind sehr trocken. Auch liefen jede Menge Pilzsammler herum. Aber alle fanden so gut wie nichts. Ich hatte 3 mittelgroße Steinpilze, 4 kleinere Maronen, 1 Hexenpilz und einige Sandröhrlinge gefunden. Eine magere Ausbeute, wenn man 75 Km Anfahrt hat.
    Letztes Jahr habe ich gar keine Pilze dort gefunden und im Jahr vorher jede Menge.
    Da es ein wunderschöner Sonnentag war, genoß ich den Aufenthalt im Wald.

  • Gestern war ich in der Eifel, Nähe Bad Münstereifel, doch die Wälder sind sehr trocken. Auch liefen jede Menge Pilzsammler herum. Aber alle fanden so gut wie nichts. Ich hatte 3 mittelgroße Steinpilze, 4 kleinere Maronen, 1 Hexenpilz und einige Sandröhrlinge gefunden. Eine magere Ausbeute, wenn man 75 Km Anfahrt hat.
    Letztes Jahr habe ich gar keine Pilze dort gefunden und im Jahr vorher jede Menge.
    Da es ein wunderschöner Sonnentag war, genoß ich den Aufenthalt im Wald.

  • Wir Haben vor 2 Jahren auch jede Menge gefunden...und letztes jahr 2 mal da gewesen und ohne pilze zurück gekommen....:( naja bei 100 km Anfahrt war das eine echte Endteuschung ....hoffen wir das es noch was wird dieses Jahr !!!![hr]
    Laut Wettervorhersage ist es in der Eifel am Regnen....also könnte es noch was werden mit den Steinpilzen !!! Ist ja auch noch nicht so kalt Nachts !!!

  • Also leute...wir sind zurück aus der Eifel mit einem Ergebnis.
    Wir haben mal ein Ausfug hinter Blankenheim gemacht....die Wälder wie ausgestorben....bis auf paar Fliegenpilze sind die Wälder leer....keine Steinpilze oder Braunkappen.....nichts....dafür wird überal abgeholzt....vielleicht ist der Boden schon zu kaputt...der Boden leicht feucht aber nicht wirklich nass....naja wieder 40€ Benzin mehr in die Luft geblasn wurde für nichts :) aber es ist sehr warm im Wald und es wird noch regnen...also mal abwarten, vielleicht kommt noch was !!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.