Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von bwergen am

Bitte um Bestimmungshilfe

  • Hallo Forum,
    kann mir jemand sagen, was ich hier fotografiert habe? Ich nehme mal an, dass es sich um einen Ascomyceten handelt. Aber darüber hinaus konnte ich weder in meinen Büchern noch im Internet etwas Ähnliches finden.
    Der Untergrund ist ein liegender Buchenstamm (wenn ich mich nicht falsch erinnere).
    Fundort ist der südliche Odenwald bei Heidelberg
    Funddatum: 07.11.2011


    Freundliche Grüße
    Jochen Schwarz


  • Hallo Jochen,


    das ist richtig, es sind Ascomyceten. Es handelt sich um Schildborstlinge - Scutellinia spec.


    Da gibt es aber einige Arten, die in Betracht kommen.


    Gruß


    Buliz

  • Hallo Buliz,
    vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!
    Jetzt, da ich einen Namen zum Suchen habe, finde ich natürlich auch ganz viele weitere Bilder und Infos im Internet. Schade, dass es nicht auch anders herum geht ;-).
    Dann speichere ich meine Fotos mal mit 'Scutellinia spec.' ab.
    Nochmals vielen Dank und Gruß
    Jochen Schwarz


  • Hallo,


    ich bin hier neu angemeldet, da ich seit 3 Jahren in meinem Garten in diese Jahreszeit viele Pilze habe, wollte Ihres Fachlichesrat holen.
    Sind das giftige oder essbare Pilze?


    Für Ihre freundliche Hilfe bedanke ich mich ganz herzlich!


    Mila aus Westerwald


    -Hut-7-12 cm
    -Stiel- bis 8cm
    -Verfärbung des Fruchtkörpers auf Druck -keine
    -Verfärbung des Fruchtkörpers im Schnitt - keine
    - Geruch-angenehm
    - Standort -Garten vor den Buschen


    Die Fotos habe ich auch





  • Hallo Mila,


    offenbar sind das Hallimasch. irgendwo ist auch ganz sicher ein Baum in der Nähe der Pilzgruppe :)


    Gruß
    Petra

  • Hallo Mila,
    Das sind in der Tat Hallimasch (Armillaria spec.). Die sind roh giftig und werden auch gut gegart nicht von jedermann vertragen.


    Gruß, Fabian

  • "Über die 'parasitische' Lebensweise anderer Forenteilnehmer in bereits vorhandenen Threads"...leute da werd ich demnächst mal nen Vortrag drüber halten. Ihr braucht mit den Threads nicht zu sparen.


    Ja ich weiß, bin kein Moderator, aber ich hab jahrelange Moderator-Erfahrung in anderen Foren.


    Zur Scutellinia: Das könnte Scutellinia umbrorum s.l. sein. Wenn du möchtest, kannst du mir das Teil auch zuschicken, ich nehme seit Neuem Ascomyceten aus der Ordnung Pezizales und sonstiges interessantes Zeugs gerne an ;)


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Naja, das ist halt ein Neuer. Da ist Benehmen noch gewisse Glückssache, meistens gibt sich das ;) (nicht persönlich nehmen, Mila)


    Edit: wobei: wir zwei sind aber auch schon mal schön vom Original-Thema ab, weils grad gar so interessant wurd, wie, Björn? SCNR :D ;)

    Gruß,
    Marion


    Nein, ich esse meine Pilze nicht! :gklimper:
    Aber was essen meine Pilze? :gkopfkratz:

    Einmal editiert, zuletzt von MarionS ()


  • Naja, das ist halt ein Neuer. Da ist Benehmen noch gewisse Glückssache, meistens gibt sich das ;) (nicht persönlich nehmen, Mila)


    Edit: wobei: wir zwei sind aber auch schon mal schön vom Original-Thema ab, weils grad gar so interessant wurd, wie, Björn? SCNR :D ;)


    SCNR?

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Ja gut, vom Thema abweichen ist was anderes als mit was völlig neuem hier reinzuplatzen, schließlich handelt es sich um eine eigene Bestimmungsanfrage, die mit der Ausgangsfrage ja überhaupt nix mehr zu tun hat. Also weiß man nachher gar nicht mehr, wer hier zu wem irgendwelche Fragen oder Anmerkungen schreibt.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Das Pilzchen ist heute bei mir angekommen, es handelt sich um Scutellinia scutellata, Gemeiner Schildborstling.




    Dank an Jochen für das Zusenden der Exemplare. Immerhin habe ich diese Art noch nie an Nadelholz wachsen sehen.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.