Beiträge von Asco

    Hallo zusammen,

    nun haben wir ein Ergebnis :-) Andreas Kuhnt hat ihn als Dictydiaethalium ferrugineum Nann.-Bremek. identifiziert. Er schreibt:

    "Beim Mikroskopieren ist hier die Schwierigkeit, so vorsichtig wie möglich die Peridienplättchen auf das Präparat zu bekommen - denn die dünnen Fäden reissen extrem leicht ab
    und suggerieren dann ein freies Capillitium bzw. es ist nicht klar wo die Anwuchsstellen sind. In diesem Fall sieht man nach einigen Versuchen, dass die Fäden nur den Ecken und Ränden der sehr dünnen und zerbrechlichen Plättchen entspringen. Das ist typisch für die Gattung. Da ich diese Art in einem meiner nächsten Berichte mal in Detail vorstellen möchte, kommt mir dieser Beleg sehr entgegen, er zeigt sehr schön die typischen Eigenschaften und bekräftigt die Ansicht, dass D. ferrugineum und D. plumbeum konstant trennbar sind."

    Das ist nun doch ein sehr schöner Fund. Vieles findet man auch nur wenn man eigentlich was ganz anderes sucht..... In diesem Sinne wünsche ich euch noch ein schönes WE und ein schönes Osterfest. Liebe Grüße Petra

    Hallo Ulla,

    kein Problem :-) mit der Verwechslung..... und natürlich werde ich das Ergebnis hier mitteilen. Selbst wenn es doch was "banales" sein sollte. Man kann ja immer noch was interessantes neues erfahren.

    Liebe Grüße

    Petra

    Hallo Jan-Arne,

    ja das hört sich in der Tat spannend an. Wir sind allerdings auch bei Dianema hängengeblieben und dann nicht weitergekommen. Wir haben das Eksikkat jetzt an Andreas Kuhnt geschickt, der für Hans ja auch schon einige Bestimmungen durchgeführt hat. Er kann wohl auch eine SEM-Untersuchung durchführen. Wäre ja schön wenn wir auch mal was besonderes gefunden hätten :-) .


    Liebe Grüße

    Petra

    Hallo Ulla, also erst mal danke für deine Einschätzung. Allerdings bin ich nicht Alex :-) :-) Mein Name ist Petra und wir hatten vor langer Zeit mal Kontakt bezüglich eines Fundes von

    Diacheopsis metallica. Da er nun wieder auf PilzeDE eingetragen ist, denke ich das es sich geklärt hat. :-) Dieser Fund ist in der Tat sehr schwierig einzuordnen. Ich habe das Eksikkat einem befreundeten Experten geschickt und bin gespannt was seine Untersuchungen ergeben. Nochmal danke. LG Petra

    Bitte um Bestimmungshilfe. Gefunden am 28.03.2020 in einem bachbegleitenden Holundergebüsch. Beide Fruchtkörper auf Sambucus nigra, Größe 1-2mm. Mein erster Gedanke und meine Hoffnung war Licea sambucina, aber leider passt sie nicht. Nun könnte eine andere Möglichkeit Dianema sein, aber ich bin mir nicht sicher. Sporengröße im Durchschnitt 13,8 mü. Hoffentlich kann jemand helfen.

    Hallo,
    schon mal danke für die bisherigen Antworten. Leider werden bei den Bildern die Bildunterschriften nicht mit angezeigt. Es gehören immer 2 zusammen- beim dritten Pilz sind es 3 Aufnahmen (Ober- und Unterseite) :-)
    Ich hatte im Urlaub leider kein Mikroskop dabei, deshalb ist es schon schwierig nur nach den Bildern zu bestimmen. Vielleicht ist aber etwas charakteristisches oder eindeutiges dabei was die Zuordnung etwas eingrenzt.
    Gruß Asco


    Hallo zusammen,
    bin gerade dabei die Funde aus dem letzten Jahr aufzuarbeiten.
    Alle Funde sind aus dem südlichen Frankenwald. Nadelwald (Fichte, Kiefer Tanne), Muschelkalk möglicherweise oberflächlich versauert, bin mir aber nicht sicher.
    Bin für alle Hinweise dankbar.
    Grüße von Asco

    Hallo zusammen,


    allen Pilzfreunden ein gesundes und pilzreiches Jahr 2009


    Wer kann helfen? Wir fahren seit 12 Jahren im Frühjahr (April/Mai)
    nach Korsika und haben dort Orchideen fotografiert. Seit dem letzten Jahr fotografieren wir auch Pilze. Wir können nur im Frühjahr fahren, daher meine Frage: wann ich der richtige Zeitpunkt für Pilze und kennt jemand pilzreiche Gebiete auf Korsika.


    Danke im Voraus.


    Liebe Grüße
    Petra

    Hallo,
    da ich mich mit Porlingen nicht gut auskenne, bitte ich um Hilfe bei der Bestimmung. Aufnahme 1 ist vom 3.11.07 aus einem Buchenmischwald, Aufnahme 2 ist vom 3.2.08.
    Freue mich über jeden Tip.


    Viele Grüße
    Petra
    Nachtrag: Bild 1 + 2 gehören zusammen Ober- und Unterseite
    Bild 3 + 4 gehören zusammen, Ober- und Unterseite.
    sorry, hatte ich vergessen dazuzuschreiben.