Beiträge von Kozaki

    Hallo zusammen,

    normalerweise sind Winterpilze ja nicht so mein Ding. Aber ich muss da ja auch mal den nächsten Schritt machen. Von der ganzen APR.Rätselei hatte ich echt nen dicken Kopf und musste mal wieder raus. Am 2. Weihnachtstag sind wir mit dem Auto durch einen Wald, da sah ich im vorbeifahren was "weißes" am Berg, hielt kurz inne und dachte an Haareis. Doch meine Mitfahrer zeigte wenig Verständnis für meine Neugier. Aber seitdem war hier in der Gegend Frost, drum bin ich heute noch mal da hin und hab ein ganz neues Waldgebiet entdeckt. Also wie gesagt, Laubwald und Winter, da begebe ich mich auf Neuland. Drum bitte ich Euch um Eure Bestimmungs-Mithilfe:


    01 Waldweg - alles schön verfrostet



    2. Erstes Highlight, meine ersten Samtfußrüblinge (FLAMMULINA VELUTIPES) - alle hart gefroren






    03 u. 04. Immer wieder schöne Frostgebilde





    05 Goldgelber Zitterling (TREMELLA MESENTERICA)



    06 Und dann fand ich einige dieser merkwürdigen Gebilde, handelt es sich hierbei um Haareis?







    07 Dann das größte Rätsel/die größte Freue dieser Tour - ist das ein Saftling oder Helmling oder Nabeling? Lärchenschneckling (Hygrophorus lucorum)







    08 Schwefelköpfe gab es auch, jung und knackig. Ich vermute den Ziegelroten





    09 evtl Rotrandiger Baumschwamm



    10 Noch so ein Unbekannter - Dachpilz? Rötling oder Weichritterling







    11. Das nächste Rätsel: Rillstieliger Hemling (Mycena polygramma)









    12 Das erinnert mich an einen Risspilz: nocmal Rillstieliger Hemling (Mycena polygramma)







    13 Ein Tintling-Rentner



    14 Unbekannt: Tricholoma spec (argyraceum oder scalpturatum)







    15 wobei ich mir nicht sicher bin, ob 14 und 15 nicht das Gleiche ist



    15 Richtung Gemeiner Erdritterling (Tricholoma terreum)





    16 Schmetterlingstramete



    17 und 18 Minipilzchen





    2 Stunden in der Kälte, da hatte ich den Kopf frei. Und das mit den Winterpilzen im Laubwald hat auch Spaß gemacht. Vielen Dank fürs Mitbestimmen und -gehen.

    Hallo Björn,


    ja klar, das ist wichtig. Ich finde auch Mikroskopbilder und die damit verbundene Bestimmungen immer wieder bemerkenswert, obwohl ich selbst noch weit davon entfernt bin.


    Heute bin ich selbst 2 Std. durch den winterlichen Wald und dank Deines Beitrages konnte ich meinen Tremella mesenterica bestimmen.

    Hallo Björn,


    ich bin zwar erst durch Dein mikroskopisches update auf diesen Beitrag aufmerksam geworden, allerdings sprechen mich die makroskopischen Bilder mehr.

    Sehr schöne Bilder. Danke fürs Zeigen.

    Zur Schwierigkeit : Mir hat es dieses Jahr an Pilzen und Bildern gemangelt. Deshalb war das Rätsel auch nicht besonders raffiniert....

    Naja, dann werde ich wohl noch vor Sylvester meine Urkunde bekommen...==Gnolm5

    Ich fand es sehr raffiniert....falls ich es noch gesagt hatte...für mich das schwierigste APR bisher....

    So Ihr Tiefstapler und Meister des Understatements... Segmentwette und Lösungsansatzlückenliste sind abgegeben...

    Meinem Trommelgnolm hab ich ne Plätzchendose um den Hals gehängt und auch fortgeschickt. Ein letzter vielsagender "ich komme wieder"- Blick in unsere Schränke und auf die noch heilen restlichen Keksdosen....und schon war er weg.


    Jetzt werden erstmal die Plätzchendosen ausgebeult...UND endlich geht das normale Leben wieder weiter. Ich kann erstmal keine Pilze mehr sehn ==Gnolm4

    Wenn das alles hier wieder vorbei ist (so im Februar) und man noch auf die ersten Morcheln wartet, wäre es mal schön, wenn die Ü250 Kandidaten mal anhand von ein paar hinterhältigen Türchen ihre Herangehensweise erklären würden, z.B. auf welche Merkmale sie achteten, wo und wie sie gesucht haben und wie sie letztlich zur ihrer Entscheidung gefunden haben. ==Gnolm11


    Denn für mich war das vierte auch gleichzeitig das schwerte APR. Ich stand nicht nur wie ein Ochs vorm Berg, nein, wenn ich ehrlich bin, waren alle 30 Türchen für mich eine einzige Gebirgskette mit der 24B als Gipfel, weil (Grüni lässt grüssen) im Endspurt wie immer keiner mehr phählt. ==Gnolm6


    Ich hab auch schon Hornhaut an meinem Hinterkopf wegen der andauernden Nackenschellen meines Trommelgolms, der mich damit auf etwaige Phäle aufmerksam machen wollte.

    Na ja, trotz etlicher Lücken und vieler Blindflüge klappe ich jetzt den Laptop zu und fahre mit der Familie zum 2. Weihnachtstag-Spiele-Treffen in der Grillhütte. ==Gnolm9


    Ganz große Schulterklopfer an Meister Gnorbert, der es dieses Jahr verstanden hat, viele Merkmale in Rätselbildern zu zeigen, die man aber so zusammen in keinem -Buch oder Internet finden konnte. ==Gnolm8


    Ab morgen muss ich wieder arbeiten, da wird eh nix mehr mit rätseln.... ==Gnolm6


    Es grüßen

    Gnozaki und Michel der Trommelgnolm

    Ach so, dann hab ich den Schabernack und den Unfug, den das Kerlchen ständig treibt, nur falsch verstanden...


    Vielleicht ein Gnolm mit ADS Syndrom? Oder einfach nur einer, der beschäftigt werden will.

    Still sitzen kann der neben mir beim Rätseln immer nur 2-3 Minuten. Aber man muss ihn einfach gerne haben.


    Gestern hat meine 77jährige Mama Tränen gelacht, als sie zum gefühlten 37sten Mal "Michel aus Lönneberga" geschaut hat (die Älteren werden das sicher noch kennen), und zwar die Szene wo der Bengel den Kopf in der Suppenschüssel hat.... der Gnolm fand das auch komisch und hat schon Küchenschränke durchsucht... deshalb nenne ich ihn jetzt "Michel".

    Also ich hab meiner Frau gerade in ihren digitalen Kalender für den 25. Nov 2019 folgendes für mich hinein diktiert:


    "Du wolltest dieses Jahr nicht am APR teilnehmen und nur mit Bananenschalen von der Tribüne werfen. Das versaut Dir nur die ganze Laune, Du kennst zu wenig Pilze, Deine Literatur ist unvollständig, Zeit hast Du eh keine und dieses randalierende Pelzknäuel spielt mit meinen Plätzchendosen Schlagzeug. 2017 war für Norbert so was wie Anschwitzen, dieses Jahr hingen die Trauben höher als jemals zuvor, selbst für einen Moselaner viiiiel zu hoch. 2019 zeigt er wahrscheinlich Mikroskopbilder.... und im Januar wird sich die Krise noch weiter verschärfen, wenn im Auflösungsthread einer nach dem anderen die 200 Punkte Marke knackt."


    Ach ja, meine Antwort hab ich ihr gleich mitdiktiert: Gnihihshiglldldg ==Gnolm4

    Mit ´ner Schrotflinte gibt es bestimmt eine gute Streuung für reichlich Treffer

    Hey, den Titel APR-Schrotflinte gebe ich nicht so einfach kampflos ab ....


    Safran , auf meiner Liste stehen erst 5 Einträge oder so... auch keine Zeit und keine Ideen....Aber ich hab bezahlt, da reiche ich auch eine Liste ein.... egal, wie die aussieht

    was zu dem von gestern geschrieben wurde, erschließt sich mir nicht - jedenfalls nicht im Zusammenhang mit Pilzen! ==Gnolm9

    Geht mir ganz genauso... Ich hab da zwar was stehen, ist aber komplett aus dem Bauch heraus und ohne viel Überzeugung.

    Moin, auch bei mir tote Hose seit 4 Türchen. Heute wieder nur ein grosses Fragezeichen...==Gnolm6

    Das erste Drittel der Zugfahrt war schon schlimm, im zweiten dann ein paar Lichtblicke, doch nun wieder düster wie im Schlafwagen...==Gnolm9


    Vielleicht sollten wir mal Botanikern Annabelle Lecter nach Hinweisen für diverse Brätsel konsultieren? ==Gnolm10

    Aber die ist offenbar genauso beschäftigt wie die Frau von Inspector Columbo....

    hm rettende Holzhalme habe ich nach nochmaligem Lesen der letzten Kommentare nicht gefunden...übersehen...falsch verstanden....garnicht verstanden...wie auch immer...
    für die 18 habe ich aber einen schönen Namen gefunden, der mit gut gefällt...bei der 17 steht jetzt auch was tolles Undauch für 16B habe ich was gefunden...wer weiß, wer weiß...:S

    Mach Dir keine Sorgen Gnengelchen, meine Liste sieht auch aus wie das Gebiss eines 6Jährigen.

    Ich war schon seit der 5. Station oder so in der Draisine hinterher. Aber egal, immer weiter....

    Wenn das hier die Tour de France wär, dann sind wir wohl gestern in die Berge rein gefahren. Die Sprinter werden jetzt von den Bergziegen abgehängt. Nicht, dass ich mich als Sprinter bezeichnen würde, aber wenn ich mir die Türchen der letzten Tage angucke, wird mir schon schwindelig..==Gnolm9==Gnolm12

    wow... hier wird wegen übertriebener Phälerei diskutiert.... gebt mal Beispiele, ich seh keine ==Gnolm6


    Und heute? Die Zwischenlösungslisten müssen sehr lückenhaft gewesen sein. Aber ich hab früher viel gepokert, daher bin ich mir sicher: viele Bluffer hier==Gnolm3

    Genau, Kozaki, das isses: immer, wenn man die Lösung sowieso hat, dann versteht man das ganze Geschreibsel...==Gnolm4==Gnolm5==Gnolm12

    Zu diesem Stadium muß ich heut noch kommen! Bisher Bahnhof!

    Kein Understatement Grüni, Du schreibst auch recht off wirres Zeug :D... alles Phälerei vom Feinsten...


    So, erstmals dieses Jahr hab ich da was vielversprechendes auf dem Zettel stehen. Bombastisches Gefühl ==Gnolm13 Gnandaliergnolm holt schon mal die Raketen raus...ne ne zu früüüühhhh