Beiträge von MaSch

    Servus Matthias,


    danke, dass du den Thread eröffnet hast.

    Wie bereits erwähnt unterstütze ich dich gerne bei der Organisation ==Gnolm8

    Zu den Unterkünften würd ich sagen, warten wir noch etwas ab, bis wir die Teilnehmerzahl in etwa wissen ± ein paar Teilnehmer.

    Anschließend kann ich meine Vorschläge gerne mal teilen.


    VG

    Markus

    Hallo zusammen,


    ich habe schon mal ein paar vielversprechende Unterkünfte in unterschiedlichen Gegenden gefunden.

    Alles Weitere dann im offiziellen Thread :kaffee:


    VG

    Markus

    Hallo Uwe,

    vielen Dank für deine Hinweise, ich werde den Fundort nochmal besuchen und auf Birken absuchen.

    C. salor und C. betulinus schau ich mir mal genauer an und werde meinen Fund damit vergleichen :thumbup:


    VG

    Markus

    Hallo zusammen,


    ich habe folgenden Pilz als C. bergeronii bestimmt und würde gerne wissen ob das jemand bestätigen kann oder einen anderen Vorschlag hat ^^


    Gefunden bei: überwiegend Buche und Eiche auf kalkhaltigem Boden

    Hut: Gelb im Randbereich bis Orange in der Hutmitte - deutlich schleimig

    Lamellen: Grünlich-gelb

    Stiel: Gelblich in der unteren Hälfte, grünlich-bläulicher Schimmer in Richtung Stielspitze (leider am Foto nicht erkennbar) - trocken

    Basis: Gerandet-knollig mit gelblichen Velumresten

    Fleisch: Im Hutbereich leicht bläulich, Stielfleisch weißlich und zur Basis hin gelb werdend

    Geruch: Erdig

    Geschmack: Mild

    KOH20%: Huthaut = Blutrot, Knollenrand = Blutrot, Fleisch = rosa - leicht rötlich (hatte mein KOH leider nicht dabei, daher die Bilder bei Kunstlicht)

    Sporen: Limoniform 9,3-10,7 x 6,2-7 µm




    VG

    Markus

    Hallo,


    danke euch beiden für die Antworten.

    Die Bilder sind leider nicht sehr hilftreich, sorry dafür. Nächstes mal gibts bessere ^^

    Was ich noch sagen kann, die Hutfarbe geht eindeutig ins bläuliche/violette. Die Hutmitte hat einen ganz dezenten gelblichen Schein.

    Zu den Velumresten kann ich leider nicht mehr sagen.

    Der Geschmack hatte zugegeben einen sehr sehr dezenten Hauch an Bitterkeit, den ich auf Grund dessen, dass er kaum wahrnehmbar war als nicht bitter eingestuft habe :haue:

    VG

    Markus

    Hallo zusammen,


    vergangenen Freitag fand ich folgende Cortinarie (leider auch nur diesen einen Fk) und komme nun nicht mehr weiter.

    Gefunden bei: überwiegend Eiche und Buche in Flussnähe auf kalkhaltigem Boden

    Hut: deutlich schleimig

    Stiel: nicht schleimig

    Geruch: leicht unangenehm, aber kann es leider nicht deutlicher zuordnen

    Geschmack: nicht auffällig bzw. nicht bitter

    KOH 20%: keine Reaktionen (getestet auf Huthaut, Hut- und Stielfleisch, auf Stielbasis)


    Bei den Phlegmacien im Kibby bin ich nicht fündig geworden :/


    Ich würde mich sehr freuen wenn jemand einen Tipp dazu hätte ^^








    VG

    Markus

    Achja und ein Doppelzimmer wäre für mich kein Problem. Ich gebe lt. Zeugenaussage keine Geräusche von mir und habe einen tiefen Schlaf :sleeping:^^

    Hallo,


    ich möchte mich hiermit auch gerne anmelden und freue mich sehr darauf euch persönlich kennenzulernen :)


    Grüße,

    Markus

    Nach der Erinnerung an die Joker, hatte ich die leise Hoffnung, das es jetzt einfacher wird.

    Genau das war doch der Plan ==Gnolm19 es sind noch zu viele Joker verfügbar, deswegen kommen solche obermegahammerbrutalkrasse Rätsel ==Gnolm10

    Also verprasst all eure Joker und es wird einfacher ==Gnolm4

    Oder doch nur das flexible Wellrohr?

    Vielleicht ists aber auch ein Saugschlauch der Gneuerwehr ==Gnolm19

    Der gute Misch-MaSch-Gnolm hat mir vor kurzem anvertraut, er träum davon, eines Tages Gnolmandant der unfreiwilligen Gneuerwehr zu werden.

    Er übt dafür täglich seine Befehle wie: "Wassa MaaaaSch"

    Sein großes Vorbild ist der Lösch-Gnolm ==Gnolm7

    Grüße

    Markus

    Mancherorts wird sowas sogar für bergeweise Chipse als "Gnellness" oder "Gnolmheilkunde" angeboten ==Gnolm19

    Schlammbad mit Getränkeservice, wohltuend für Köper und Geist ==Gnolm4

    Nur das Beste für die Gnolmis ==Gnolm25

    Wer ist denn der Matsche-Gnolm?

    Matsche-Gnolm, sowas gibts?? ==Gnolm12 da geht mir doch gleich ein ==Gnolm15 auf.

    Kommen daher evtl. die ganzen Fußstapfen und das nächtliche gejodel aus unserem Garten? Werd ich etwa von Matsche-Gnolmen heimgesucht? ==Gnolm11

    Seit November könnte auch ganz gut hinkommen ==Gnolm23

    Mal schauen, ob sie sich mit frisch gezapftem goldenen Hopfensaft aus der Matschpfütze locken lassen ==Gnolm3



    Gnollldrrriooo *Prost*

    pilzmade leider war der Saftling heute nicht mehr zu gebrauchen, allerdings hatte ich diese Aufnahme noch im Archiv.

    Das hatte ich mir aus reiner Interesse mal angesehen, das ist ein Stück Lamellentrama von der Fläche aber leider nur durchs 10x.


    Ich denk das sagt nichts aus oder?



    Grüße,

    Markus