Beiträge von MaSch

    Nach der Erinnerung an die Joker, hatte ich die leise Hoffnung, das es jetzt einfacher wird.

    Genau das war doch der Plan ==Gnolm19 es sind noch zu viele Joker verfügbar, deswegen kommen solche obermegahammerbrutalkrasse Rätsel ==Gnolm10

    Also verprasst all eure Joker und es wird einfacher ==Gnolm4

    Oder doch nur das flexible Wellrohr?

    Vielleicht ists aber auch ein Saugschlauch der Gneuerwehr ==Gnolm19

    Der gute Misch-MaSch-Gnolm hat mir vor kurzem anvertraut, er träum davon, eines Tages Gnolmandant der unfreiwilligen Gneuerwehr zu werden.

    Er übt dafür täglich seine Befehle wie: "Wassa MaaaaSch"

    Sein großes Vorbild ist der Lösch-Gnolm ==Gnolm7

    Grüße

    Markus

    Mancherorts wird sowas sogar für bergeweise Chipse als "Gnellness" oder "Gnolmheilkunde" angeboten ==Gnolm19

    Schlammbad mit Getränkeservice, wohltuend für Köper und Geist ==Gnolm4

    Nur das Beste für die Gnolmis ==Gnolm25

    Wer ist denn der Matsche-Gnolm?

    Matsche-Gnolm, sowas gibts?? ==Gnolm12 da geht mir doch gleich ein ==Gnolm15 auf.

    Kommen daher evtl. die ganzen Fußstapfen und das nächtliche gejodel aus unserem Garten? Werd ich etwa von Matsche-Gnolmen heimgesucht? ==Gnolm11

    Seit November könnte auch ganz gut hinkommen ==Gnolm23

    Mal schauen, ob sie sich mit frisch gezapftem goldenen Hopfensaft aus der Matschpfütze locken lassen ==Gnolm3



    Gnollldrrriooo *Prost*

    pilzmade leider war der Saftling heute nicht mehr zu gebrauchen, allerdings hatte ich diese Aufnahme noch im Archiv.

    Das hatte ich mir aus reiner Interesse mal angesehen, das ist ein Stück Lamellentrama von der Fläche aber leider nur durchs 10x.


    Ich denk das sagt nichts aus oder?



    Grüße,

    Markus

    Hallo zusammen,


    auf einer Wiese neben ein paar Wiesenellerlingen (Cuphophyllus pratensis) standen auch noch ein paar gelbe Saftlinge.

    Diese habe ich versucht zu bestimmen und da ich seit ca. 4 Wochen ein Mikroskop besitze, unternahm ich auch gleich diesen Versuch (ohne irgendwelche Vorkenntnisse ==Gnolm22 ) ^^

    (Bilder sind leider noch mit dem Smartphone durchs Okular geknipst).

    Ich landete irgendwann bei Hygrocybe chlorophana und würde gerne wissen ob ich richtig dran bin bzw. ob man anhand der folgenden Infos eine Aussage dazu treffen kann :)

    Wenn ich noch irgendwelche Merkmale prüfen müsste, lasst es mich gerne wissen.



    Zum Saftling:

    - ca. 4cm hoch und 3cm Hut-Ø

    - Hut war schmierig

    - Stiel etwas schmierig (die Wiese war sehr feucht)

    - Geschmack nicht bitter

    - Geruch neutral



    Lamellen ausgebuchtet


    Stielspitze leicht beflockt




    Sporen 100x Öl in KOH 3%

    6-9 x 4-6µm


    Viele Grüße,

    Markus

    Hallo zusammen,


    Peter würdest du mir da evlt die von dir verwendete Kamera-Adaption für die CANON EOS M10 verraten? :)

    Ich habe eine CANON EOS M100, die ich gerne an meinem Olympus BH2 verwenden würde.


    Verwendet ihr eine Software zur Messung der Sporen usw? wenn ja welche ist empfehlenswert?


    Grüße

    Markus