Judasohr und andere Funde der letzten 2 Tage

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.351 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von lx1kc.

  • Das Judasohr ist hier ziemlich selten zu finden, es gab noch ein paar andere. Gestern gab es einige Unwetter hier und wir wurden im Wald überrascht, dennoch war der Korb mit Pfifferlingen gefüllt (C. cibarius und friesii), aber wir waren ziemlich nass. Einiges mehr an Fotos kann man hier finden


    Pilze

    Bilder

    • Auricularia_judae003 copy.jpg
    • Auricularia_judae005 copy.jpg
    • Auricularia_judae007 copy.jpg
    • Cantharellus_friesii003 copy.jpg
    • Coprinus_micaceus002 copy.jpg
    • Amanita_rubescens009 copy.jpg
    • Paxillus_involutus005 copy.jpg
    • Paxillus_involutus002 copy.jpg

    Liebe Grüsse von Chris

  • Schöne Bilder ! :thumbup:




    Das Judasohr ist hier ziemlich selten zu finden



    Kann ich ja kaum glauben, aber dafür hast du sie an Buche entdeckt, was es hier auch eher selten gibt.
    Dafür wachsen sie hier an fast jedem abgestorbenen Holunderbusch. Hatte mir diese Woche erst mal wieder ein paar Exemplare für die nächste China-Pfanne mitgenommen; hatte sie dann auf dem Balkon zum trocknen in die Sonne gelegt und am nächsten Tag waren sie schon so gut wie trocken, bis ein heftiger Platzregen kam - danach waren sie wieder wie frisch geerntet vom Vortag... :cursing::D

  • Doch doch, c. friesii, sonst eher später im Jahr, hab mich auch gewundert, an einer neuen Stelle auf Kalk in dichten jungem Laubwald, sonst finde ich die immer nur auf sauerem Boden (Schieferland) ab September. Das Foto gibt nicht alles her.