Gegenüberstellung Perlpilz <---> Pantherpilz

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema, welches 12.770 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Fungus74.

  • Hallo,


    wir waren heute nochmal auf einem kleinen Pilzausflug... vor allem Perlpilze gab's heute en masse, aber auch viele Schirmlinge und ein paar Täublinge...


    Als Attachment mal ein vielleicht ganz interessantes Bild, und zwar stand ganz nah an einem Areal von einem halben Dutzend schöner großer Perlpilze auf einmal ein Pantherpilz dazwischen... keine 2 m vom nächsten Perlpilz entfernt, und da hat man erstmal gesehen wie ähnlich die sich sind...


    siehe Attachment...

  • Hallo Fungus !
    Wollte Deine Bestimmung nicht anzweifeln , ich stelle mal einen heute von mir gefundenen Grauen Wulstling ein (Manschette ist gerieft wie man sieht ) :
    Dann haben wir ja sogar alle 3 beieinander .










    Gruss Harry

  • aso verstehe :)


    hm dann lag ich wohl doch etwas daneben... anbei nochmal eine Detailaufnahme der Manschette des rechten Pilzes... was solls, für nen "Anfänger" ´wie mich ist wie dieses Beispiel zeigt offenbar die Verwechslungsgefahr zu groß zum Pantherpilz, sodaß es wohl schon gut ist daß ich den nicht mitgenommen hab...


    Nix für ungut ;)


    Edit: Der Perlpilz sieht aber genauso aus wie die die ich neulich gesammelt hab und die ich völlig problemlos vertragen hab... also muß ich meine Pilze wohl nicht entsorgen ;)

  • Hallo Fungus !
    Eindeutig Grauer Wulstling , ich habs mir gleich gadacht wollte aber nicht zu voreilig sein .
    Schönes WE noch , bis hoffentlich bald
    Gruss Harry[hr]
    Hallo Fungus !
    Der Perlpilz links ist schon ok , von dem war nie die Rede
    Gruss Harry

  • Hallo zusammen,
    bin neu hier im Forum und habe seit diesem Jahr meine Leidenschaft zum Pilzsuchen gefunden.
    Macht echt voll Spaß. Wenn man was findet jedenfalls.
    Zurzeit beschränke ich mich auf Maronen und Fichten Steinpilze.
    Habe da aber mal eine Frage, bei mir im bestimmungsbuch von Kosmos steht drin,
    das der Perlpilz herb und kratzend schmeckt.
    Stimmt das??
    deswegen habe ich ihn nie mitgenommen wenn er eh nicht schmeckt warum dann??
    jetzt habe ich schon ein paar Fotos von euren Körben gesehen und immer wieder
    mal einen perl Pilz gesehen also scheint er ja zu schmecken.
    nehmt ihr den als mischpilz oder was macht ihr damit??


    LG
    Timo

    Genaue Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzsachverständiger. Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe! Keine Essfreigabe im Internet

  • Hallo Andreas !
    Fungus hat doch die Manschette des Pilzes rechts fotografiert (auf seinem ersten Foto ) . Die Stielbasis der beiden weist doch Unterschiede auf oder täusche ich mich da ?
    Gruss Harry

  • naja hab ihn eh nicht mitgenommen, was solls... trotzdem danke für die Meinungen :)


    Jedenfalls gibts bei mir gleich Perlpilz-Pfanne mit Hähnchenfilet, Zwiebeln und Paprika... hab so viele Perlpilze daß es fast für einen zuviel ist (siehe Attachment) ... will jemand vorbeikommen? :P


    ok ich werd dann mal Pilze schnippeln... bis bald :)

  • ein pantherpilz hat niemals eine geriefte manschette. und er rötet niemals bei verletzung!
    der perlpilz rötet immer an verletzungen. irgendwo ein bisschen rosa muß sein, sonst ist es bei geriefter manschette eher der graue wulstling.
    sind sich auf den ersten blick schon ziemlich ähnlich

  • beim panterpilz ist die stielbasis Knolle rund mit wulstartigem Abschluss
    und beim Grauer Wulstling rübenförmig,mit einzelnen warzigen Hüllresten

    Genaue Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzsachverständiger. Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe! Keine Essfreigabe im Internet

  • Habe da aber mal eine Frage, bei mir im bestimmungsbuch von Kosmos steht drin,
    das der Perlpilz herb und kratzend schmeckt.
    Stimmt das??


    also ich hab hier grad Hähnchen-Gemüse-Pilzpfanne vor mir stehen ausschließlich mit Perlpilzen...


    Rezept ganz kurz:


    - eine große Hähnchenbrust in Streifen
    - zwei große Hände voll Perlpilz in Streifen
    - eine ganze gehackte Zwiebel
    - etwas Lauchzwiebel
    - eine 3/4 rote Paprika in Streifen
    - etwas gewürfelte Zucchini
    - Hühnerbrühe instant zum Ablöschen
    - etwas Knorr Fix für Edelpilz-Soße
    - italienische Kräuter
    - Knoblauch
    - Hähnchenwürzsalz
    - Salz
    - ein ordentlicher Schuß Sahne
    - ein ordentlicher Schuß Rosé-Wein lieblich


    "herb und kratzig" kann ich nicht bestätigen. Ich würde sagen er hat nicht so extrem viel Aroma an sich und ich werde ihn wohl zukünftig eher mit anderen Pilzen verwenden... er hat eine ganz leichte, entfernte herb-würzige Note, aber absolut nicht unangenehm.


    Hoffe das hilft etwas weiter.

  • also hilft mir zumindest schon mal so weit das ich ihn jetzt mal selber
    testen werde, und mir natürlich zu 100% sicher bin das es auch der Perlpilz ist.

    Genaue Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzsachverständiger. Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe! Keine Essfreigabe im Internet

  • absolut unbedenklich, meine eltern trinken seit jahren immer einen schnaps zum essen, oder auch zwei auch wenn es pilze gibt. und sie essen oft perlpilze und sind 87 jahre alt inzwischen :)


  • ... schätze mal meine Kopfschmerzen heute morgen kamen eher vom Wein als von den Pilzen :P


    Ja, oder von Deinem "Knorr Fix für Edelpilz-Soße"! :nana:
    Mann, jetzt hast Du die frischesten Pilze die es gibt, und dann haust Du noch so ´ne Sch... mit rein -
    was für ein Jammer!
    Jetzt weisst Du nicht ´mal, wie deine Pilze "wirklich" geschmeckt haben... :(
    Das ist doch nur was für Leute die denken, dass Pilze in Blechdosen wachsen...

  • das war nur ein kleiner Rest Knorr-Fix... bezogen auf die Gesamtmenge in der Pfanne hat das eigentlich keinen so großen Unterschied gemacht, es hat nur eine gewisse "Nuance" zusätzlich reingebracht.


    Keine Angst :)


    Edit: Ich hab früher ab und zu mal gekellnert in der Gastronomie... was meinst du was da manchmal alles in "Edelpilz"-Gerichte mit frischen Pilzen reingehauen wird... dagegen war meine Pilzpfanne gestern wirklich noch "naturbelassen" ;)