Totentrompete/ Herbsttrompete

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 9.892 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von barthütler.

  • Hallo zusammen
    Ich habe gestern einen kleinen Fund gemacht, der mich sehr gefreut hat: Hier gibt es die Herbsttrompete/Totentrompete.

    Da ich mich eigentlich noch in die Kategorie "interessierter Anfänger" zähle, fand ich das schonmal nicht schlecht. einige weitere fanden auch ihren Weg in meinen Korb, aber auch ein paar zum Bestimmen.(Blutroter Hautkopf z.B.)

    Da ich gestern in einen Regenschauer geraten war, und das Pilzkörbchen überlief vom Regenwasser, bin ich heute eben noch mal schnell in ´den Wald gehüpft, und hab ein Kilo geholt:

    Ich hab sie in den Trockner gepresst, hat grade so gepasst, heute morgen waren sie schon trocken.


    Gruß
    Marcus

    Man kann vieles aus Büchern lernen, aber nicht wie Pilze sich anfühlen, riechen oder schmecken.

    Einmal editiert, zuletzt von synventive ()

  • Hallo synventive,


    Schöne Ausbeute ;) Mit Trockner meinst du sicher Dörrgerät oder?
    Wo hast du die Trompeten denn gefunden, Eichen-/ Buchenwald?


    Grüsse,


    matze

    Glucken-Counter 2010: 8 ;)
    Glucken-Counter 2011: ca. 12 :)
    Glucken-Counter 2012: schwer zu sagen, Saison war früh zu Ende :D
    Glucken-Counter 2013: 0 wegen Auslandsaufenthalts
    Glucken-Counter 2014: was nicht ist kann ja noch werden..

  • Hallo, Matze


    Mit Trockner meinte ich das Dörrgerät, im Wäschetrockner zerbröselten die Pilze immer so arg.


    Da ich ein totaler Baumnichtkenner bin, merke ich mir das nie. Ich weiß daß dort Buchen wachsen, ich weiß aber auch, daß ich dort Eichenlaub gefunden hab. Aber wie weit weg, kann ich nicht mehr sagen. Das werde ich aber das nächste Mal schauen.
    Ich hab heute noch ne "afterworkfrustwaldwanderung" gemacht, so um die Rübe wieder freizubekommen, und hab welche unter Tannen gefunden, wobei Eichen nicht weit weg waren, wie man auf einem Bild sogar sieht.


    Gruß
    Marcus

    Man kann vieles aus Büchern lernen, aber nicht wie Pilze sich anfühlen, riechen oder schmecken.


  • Hallo, Matze


    Mit Trockner meinte ich das Dörrgerät, im Wäschetrockner zerbröselten die Pilze immer so arg.


    Ach so, dann hole ich meine mal lieber schnell wieder aus dem Wäschetrockner :D Danke für den Tipp ;)


    Also waren immer Buchen in der Nähe der Herbsttrompeten. Dann werde ich mal die Augen danach aufhalten, ich hoffe dieser Jahr finde ich auch mal welche. :)


    Grüsse,


    matze

    Glucken-Counter 2010: 8 ;)
    Glucken-Counter 2011: ca. 12 :)
    Glucken-Counter 2012: schwer zu sagen, Saison war früh zu Ende :D
    Glucken-Counter 2013: 0 wegen Auslandsaufenthalts
    Glucken-Counter 2014: was nicht ist kann ja noch werden..

  • sag mal gehst du im dunkeln los um pilze zu sammeln sieht auf dem bild so aus^^ das ist echt mal ein hammer fund habe noch nie welche gefunden werde heute und morgen auch mal in den wald gehen es hat die letzten 2 tage fast durchgehend geregnet also müsste doch eigentlich was zu finden sein.

  • Hallo Marcus,
    nach dem ich die letzten Jahre, die Dinger erfolglos gesucht habe, lässt mich dein Fund nun wieder hoffen. Die scheinen wohl gerade Schub zu haben und sind hier im Forum, was die Häufigkeit in Beiträgen betrifft, etwas unter repräsentiert. Vielen Dank dafür.
    VG Siggi

  • Hallo


    Ja, Füllhorn passt wohl sehr gut.
    Durch den Blitz wurde der Hintergrund dunkler, das sieht nur so aus als wäre es nachts.
    Auf der ungeblitzten Fotografie sieht man die Pilze nicht so gut.
    Aber diese Stelle gibt noch viel mehr her, als man auf dem Bild sieht, weil ich da bereits mittendrin stehe. Ich hab mir HopSing17 als Zeugen geholt, weil mir das ja sowieso niemand glauben würde.
    Die Pilze sieht man aber auch extrem schlecht. Beim ersten Mal hatte ich nur das Gefühl, mich beobachtet jemand, oder ich hätte was übersehen, bis ich bemerkt hatte, was diese dunklen Flecken eigentlich sind. Ich hatte es für braunschwarze Blätter gehalten, ohne genau hingesehen zu haben.


    Ich überlege gerade, meine Sigatur zu ändern: Witness of the Pilzsommer 2010 in Baden


    Gruß
    Marcus

    Man kann vieles aus Büchern lernen, aber nicht wie Pilze sich anfühlen, riechen oder schmecken.

  • Hallo !
    Ich kanns Euch echt bestätigen , diese Fundstelle von Totentrompeten ist echt unglaublich in 15 Minuten hatte ich den Korb voll (hätte locker die 3 - 4 fache Menge sammeln können .
    Heute nachmittag habe ich in meinen Wäldern ein grosses Pfifferlingsvorkommen gesichtet , mein Korb war schon randvoll als ich den Rückweg über einen Bergkamm antrat fand ich sie . Ich schätze dass da noch ca. 8 - 10 kg im Wald rumstehen ..echt Wahnsinn .









    Fund mit Synventive









    Mein * Teilfund * heute





    Euch allen natürlich auch viel Erfolg



    Gruss Harry

  • Hallo, Pilzfreunde


    Ich lass euch jetzt mal für 3 1/2 Wochen alleine. Ich darf mit Frauchen am Wochenende nach Samothrake und Thasos in Griechenland. (Habe im Reiseführer aber schon Hinweise auf Trüffel gelesen)
    Kann man sich ein Schwein mieten ? Rent-a-Trüffelschwein möglicherweise.


    Glückwunsch zum *Teilfund* und Danke nochmal für die Fundhilfe vom Samstag, ich hatte mein Schwiegertier zu Gast und durfte Dank Deiner helfenden Hand eine große Menge bester und frischester Pfifferlinge zur Verköstigung anbieten.


    Gruß
    Marcus

    Man kann vieles aus Büchern lernen, aber nicht wie Pilze sich anfühlen, riechen oder schmecken.