3 Arten Pilobolus an einem Substrat

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 258 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von kruenta.

  • N'abend,


    vorgestern hatte ich im Moor reichlich Pilobolus an Wildschwein gefunden

    Fotos vor Ort

    eine Art mit dickeren, unterseits orangen Hüten, die schmaler angesetzt sind

    die andere Art mit dünneren, breiter aufsitzenden Mützen

    heute früh in voller Blüte, auch hier sind die beiden Arten so zu unterscheiden

    Zum Abend waren die fast alle abgeschossen und ich habe versucht, Material von der Innenseite des Glases abzunehmen, und siehe da, hier sind beide Arten direkt nebeneinander, mit unterschiedlich opaquen Hüten und abweichend großen Sporen. Die großen sind so 8-9 µm lang - das sollte crystallinus sein. Die kleinen sind bis 6 µm, dafür bleibt dann nur noch roridus übrig.

    LG, Bernd

  • N'abend, da weder crystallinus noch roridus zu den orangen Farbtönen passt und auch der Hut nicht so stark eingeschnürt ist, habe ich heute noch einen Versuch gemacht und einen der orangen Kollegen unters Glas gepackt. Siehe da, das passt jetzt erwartungsgemäß zu P. kleinii, sowohl der farbliche Absatz in der Hülle als auch die deutlich größeren (13-16 µm) leicht gelblichen Sporen.

    Damit bin ich dann bei 3 Pilobolus-Arten auf dem einen Kötel.


    LG, Bernd

  • kruenta

    Hat den Titel des Themas von „2 Arten Pilobolus an einem Substrat“ zu „3 Arten Pilobolus an einem Substrat“ geändert.