Dickfußröhrling im Kiefernwald

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 289 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von matthias0.

  • Hallo in die Runde! :gwinken:


    Auf unserer heutigen Pilzrunde im Kiefernwald (mit vereinzelten Fichten und Lärchen) haben wir angehängte Röhrlinge gefunden, die wir bisher nicht bestimmen konnten.

    Für den Fichtensteinpilz fehlt uns der weiße Hutrand, da nicht blauend auch kein Maronenröhrling. Nun kamen wir aufgrund der Merkmale auf den Kiefernsteinpilz, da fehlt mir aber zumindest beim großen das Stielnetz.
    Hat hier jemand eine weitere Idee was wir hier gefunden haben könnten?


    LG