Hallo, Besucher der Thread wurde 554 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Bernd Miggel am

Wichtige Hinweise (4): Projekt-KBS gegenüber Layer-KBS

  • Willkommen bei Wichtige Hinweise zur Forumsreihe „QGIS für Pilzfreunde“!


    Hinweis 4

    Man muss sauber unterscheiden zwischen dem Koordinatenbezugssystem des Projektes und den Koordinatenbezugssystemen der einzelnen Layer:


    A) Projekt-KBS

    Was im Kartenfenster angezeigt wird, entspricht dem Projekt-KBS. Alle hier sichtbaren Layer sind speziell für die Anzeige also in das Projekt-KBS umgerechnet.

    Das Projekt-KBS selber findet man im geöffneten QGIS ganz unten rechts. Mit einem Doppelclick auf diesen Button bekommt man nähere Informationen und kann es hier auch umstellen.

    Je nach gewählten Projekt-KBS kann die Anzeige im Kartenfenster etwas anders, z.B. "leicht verzerrt", aussehen.

    Jedes KBS bezieht sich auf einen bestimmten Bereich auf der Weltkugel. Das hier gewählte EPSG:25832 - ETRS89 / UTM zone 32N bezieht sich auf den schmalen, rötlich eingefärbten Streifen, wie in Bild 1 angedeutet.




    B) Layer-KBS

    Die KBS der einzelnen Layer können völlig unterschiedlich untereinander und auch zum Projekt-KBS sein. Importiert man einen Layer ins QGIS, so bleibt sein KBS in QGIS erhalten. Angenommen, ich habe ein Shapefile mis_flaeche mit einem KBS EPSG:4326 - WGS 84 und pflege es in QGIS ein, so behält es sein eigenes KBS. Für die Kartenfenster-Anzeige erscheint es jedoch in umgerechneter Form (Umgerechnet auf das Projekt-KBS).


    Das KBS eines Layers kann man sich über die Layereigenschaften anzeigen lassen. Dies erreicht man mit einen Doppelclick auf den Layer im Layer-Fenster. Bild 2 zeigt die Vorgehensweise.


    Will man mit dem Layer selber arbeiten, z.B. Puffer um die Objekte eines best. Punktlayers legen, dann arbeitet QGIS mit dem Layer-KBS (nicht mit dem Projekt-KBS).


    Für die Arbeit mit dem Layer ist es evtl. erforderlich, das Layer-KBS umzustellen, z.B. von WGS 84 auf ETRS 89 / UTM. Dies geschieht über einen Export des Layers in ein Layer mit dem neuen KBS und Import des neuen Layers.



    Alles Gute!


    Bernd



    P.s.: Hier geht's zur Themenübersicht

    • Gäste Informationen

    5 Mal editiert, zuletzt von Bernd Miggel ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.