Hallo, Besucher der Thread wurde 117 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Felli am

Pyrenomycet mit Seten - Acanthostigma

  • Servus,

    Habe mir ein abgestorbenen Weißdornzweig unters Bino gelegt, und bin sofort fündig geworden.

    Zwar recht winzig, aber auf dem nacktem Holz gut zu erkennen

    Unguiculariopsis rehmii

    hier nach zu schauen

    https://forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,2019.0.html


    Nun aber zu den schwarzen Knubbeln

    Perithecien 0,1-0,2 mm, schwarz mit kurzen Seten besetzt, kugel-birnenförmig


    Seten: grau-dunkelbraun, dickwandig, 20-30 x4-5µ


    Sporen: 25-31 x 4µ, hyalin mit 7 Septen, leicht gebogen.


    Asci: 50-60 x10-12µ, leicht länglich keulig-bauchig, 8-sporig, IKI-


    Sporen in IKI


    Ich denke, auf Grund der kurzen Sporen, dass das eine noch nicht ganz reife Acanthostigma revocatum cf

    ist /sein könnte.

    Habe aber nichts gegen alternative Vorschläge !?



    Grüße

    Felli

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.