Hallo, Besucher der Thread wurde 173 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Trimmatostroma scutellare an Kiefernzapfen

  • Servus beinand,


    ich möchte hier eine im Mikroskop wirklich hübsche Anamorphe vorstellen, die ich neulich zusammen mit Boris Zurinski in Franken an Kiefernzapfen gefunden habe. Die Art ist häufig an Kiefern- und Lärchenzapfen zu finden, wird aber wohl wenig beachtet, was Thorben auch schon in einem Thread zu der Art ausgesagt hat. Im BMG-Forum habe ich auch schon über Trimmatostroma berichtet.


    Ich zeige erst eine Abbildung aus Ellis (1976) vor, da die Art hier sehr schön illustriert wurde und vorgestellt wurde:




    Hier nun der aktuelle Fund - so sieht ein völlig reifes Trimmatostroma scutellare unter der Lupe aus:




    Und so unter dem Mikroskop (die Fotos sind nicht so gut wie die von Thorben, man kann aber gut die dunklen Ränder der Konidien erkennen):




    Wer gerne mikroskopiert, sollte unbedingt mal auf den Pilz achten. Er sollte in jedem Kiefernbestand zu finden sein, in dem ausreichend Zapfen herumliegen.


    LG

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.