Heutige Pilztour mit einer kleinen Verspätung meiner guten Freundin Jessica

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.397 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Judasohr78.

  • Ich hatte Anfang dieser Woche per WhatsApp bei meiner guten Freundin und Pilzsammelkollegin Jessica gefragt, ob sie am Sonntag den 11.10, also heute, mit mir wieder losziehen möchte, in die Pilze.
    Sie hatte sich sehr darauf gefreut und sagte natürlich zu :thumbup:.
    Treffpunkt war an einem kleinen Parkplatz, wo wir uns dann immer treffen und die Uhrzeit haben wir ausgemacht 7:30 Uhr.
    War um 7:20 Uhr an dem Treffpunkt und ich wartete.
    Um 7:30 Uhr immer noch keine Jessi in Sicht.
    Per WhatsApp schrieb ich dann wo sie bleibt.
    Kam keine Antwort zurück :(.
    Bis 7:45 Uhr wartete ich und fuhr dann traurig alleine in den Wald.
    Irgendwann so zwischen 8:45 Uhr und kurz nach 9:00 Uhr kam dann von ihr eine WhatsApp-Nachricht, wo sie sich entschuldigte.
    Was war passiert? Sie vergaß ganz einfach ihren Wecker zu stellen und hat den Treff einfach verpennt :D.
    Das passiert mal in den besten Familien und nahm ihr das auf keinen Fall übel.
    Ich fragte sie, ob sie trotzdem noch Lust hat mit mir durch die Wälder zu ziehen und Pilze zu sammeln.
    Sie schrieb dann das sie sich fertig macht und dann zu mir gefahren kommt :thumbup:
    So zwischen 9:30 und 9:45 Uhr kam sie dann und musste mich erstmal drücken und sich nochmal bei mir entschuldigen, das sie verpannet hat.
    Wir zogen dann doch noch gemeinsam durch die Wälder :thumbup:.
    Leider fanden wir jede Menge unbekannte Pilze und auch bekannte essbare so wie giftige Pilze.
    Giftige Pilze waren irgendwelche Kremplinge, dann Gelben Knollenblätterpilze, Grünblättrige Schwefelköpfe und natürlich die Fliegenpilze.
    Essbare Pilze fanden wir Stockschwämmchen, drei junge Flockenstielige Hexenröhrlinge, einen Steinpilz(den die Jessi bekam), Birkenporlinge, Maronenröhrlinge, ein Schiefknolliger Anis-Champignon, Perlpilz, Parasolpilze, Knoblauchschwindlinge und den Heilpilz Schmetterlingstramete.
    Nicht böse sein, das ich heute keine Pilzfotos hier reinstelle sondern nur Fotos von meinen gesammelten Pilzen.
    Zuhause dann angekommen, ging ich auf unsere Kirchen-Gemeindehauswiese und sammelte dort das Cluster Austernseitlinge :thumbup:.




    Das Cluster Austernseitlinge



    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • Schöner bunter Pilzkorb, da ist ja für jeden Geschmack etwas dabei , und die Austern sind ja auch Erste Klasse !

    -Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener-

  • @ cleoluka,


    auf jeden Fall ist für jeden was dabei.
    Hätte mir aber mehr Steinpilze erhofft aber leider ist wohl die Saison der Steinpilze schon rum.
    Die Austernseitlinge fand ich keine 100 Meter von unserem Haus entfernt :D.
    Heute gibt es Nudeln mit Hackfleisch und eine schöne Pilzpfanne :thumbup:.

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • @ sarifa,


    ja, ich bin auch froh das unser Treff noch geklappt hat.
    Ihr was es richtig peinlich und tat ihr sehr leid.
    Stockschwämmchen, Perlpilz, Austernseitlings-Pfanne hatte ich auch noch nie gehabt.
    Die Maronenröhrlinge und die Parasolpilze werde ich trocknen.

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()

  • So nun sind meine Birkenporlinge, meine Maronenröhrlinge, meine Knoblauchschwindlinge, meine Flockenstielige Hexenröhrlinge und meine Parasolpilze im Dörrex und schwitzen vor sich hin.
    Aus den Stockschwämmchen, den Austernseitlingen und dem Schiefknolligen Anis-Champignon habe ich mir eine schöne Pilzmischpfanne gezaubert.
    Seht her ;)

    Zusätzlich habe ich es mit Basilikum verfeinert.
    Delikates Abendmahl :D.

    Zusätzlich gibt es noch Nudeln mit Hackfleisch.

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Judasohr78 ()