Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Joli am

Welche Röhrlinge sind das?

  • Hallo,
    am Wochenende habe ich einige Pilze gefunden. Die meisten davon sind Maronen, ein paar kleine Champignons, ein Safranschirmling und ein Reizkehr.


    Zwei Pilze kann ich aber nicht klar identifizieren:


    1) Röhrling, ähnlich wie eine Marone, nur der Hut ist samtig und die Poren/Röhren etwas größer. Hutfarbe - dunkel braun. An den Druckstellen läuft leicht blau an.



    Diesen Pilz habe ich im Laubwald gefunden (meist junge Birken).


    2) Stark blauender Röhrling, Fleisch ist gelb, Stiehl ist rötlich, Hutfarbe - dunkel braun.





    Diesen Pilz habe ich im Fichtenwald gefunden.


    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß
    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

    Einmal editiert, zuletzt von Joli ()

  • Hallo Frank,
    vielen Dank für Deine Bestimmungshilfe!


    zu 1: Dachte ich auch zuerst daran, aber die Rotfußröhrlinge sind i.d. R. heller (oder nur im Sommer?) und der Stiehl vom Pilz ist gar nicht rot... bzw. zumindest nicht erkennbar, weil der Pilz zu alt ist.


    zu 2: Ich denke auch, daß das ein flockenstieliger Hexenröhrling ist. Es ist noch sehr klein und die Hutunterseite kann man nicht richtig sehen. Allerdings kann man die Flocken am Stiehl nicht richtig sehen. Deshalb war ich etwas unsicher...


    Es hat angefangen zu regnen als ich die Pilze gefunden habe, deshalb kann sein, dass die Stiehle durch das Anfassen deren ursprüngliche Farbe/Musterung verloren haben.


    Viele Grüße
    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

    Einmal editiert, zuletzt von Joli ()

  • Hallo Sabine,


    vielen Dank für die Antwort!
    Hier lernt man als Neuling schnell die Pilzarten kennen ;-)


    Den Herbstrotfuß habe ich bereits getrocknet, deshalb kann ich den Pilz nicht mehr analysieren und keine Detailbilder mehr nachreichen.


    Ich habe gerade aber noch ein Foto von der Unterseite vom Flockenstieliger Hexen-Röhrling gemacht (ich kann leider das Bild in meine Antwort nicht einfügen - wie geht das?), das definitiv beweist, dass beim 2. Exemplart wir alle richtig liegen. Die Hutunterseite/Röhren sind organge/rot und Oberteil des Stiehls (noch unangetastet) ist rot beflockt.


    Viele Grüße
    Joli


    PS: Kann jemand mir noch eine Tipp geben, wie ich bei meinen Antworten die Fotos hinzufügen kann?

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

  • Hallo !
    beim Hexenröhrling sollte man auch mal den Glattstieligen Hexenröhrling ( Boletus queletii ) vergleichen , dessen Stiel kann auch fein / flockig punktiert sein . Die sehr rote Stielbasis könnte für meine Vermutung sprechen ....
    Gruß Harry


  • beim Hexenröhrling sollte man auch mal den Glattstieligen Hexenröhrling ( Boletus queletii ) vergleichen , dessen Stiel kann auch fein / flockig punktiert sein . Die sehr rote Stielbasis könnte für meine Vermutung sprechen ....


    Hallo Harry, danke für den Hinweis! Da der Pilz eine sehr rote Stielbasis hat, könnte tatsächlich Glattstieliger Hexenröhrling sein.


    Ich habe gerade nachgelesen, dass alle Hexenröhrlinge roh giftig sind. Wie sollte man sie zubereiten, um problemlos verzehren zu können? Abkochen/blanchieren bevor man brät?

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -


  • beim Hexenröhrling sollte man auch mal den Glattstieligen Hexenröhrling ( Boletus queletii ) vergleichen , dessen Stiel kann auch fein / flockig punktiert sein . Die sehr rote Stielbasis könnte für meine Vermutung sprechen ....


    Hallo Harry, danke für den Hinweis! Da der Pilz eine sehr rote Stielbasis hat, könnte tatsächlich Glattstieliger Hexenröhrling sein.


    Ich habe gerade nachgelesen, dass alle Hexenröhrlinge roh giftig sind. Wie sollte man sie zubereiten, um problemlos verzehren zu können? Abkochen/blanchieren bevor man brät?


    Hallo Joli !
    bevor man drüber nachdenkt wie man Pilze zubereitet sollte der erst mal sicher bestimmt werden .... danach beachte meine Signatur :)
    Gruß Harry

  • Hallo Sabine,
    ich habe das dritte Bild vom Hexenröhrling eingefügt (direkt in meinen ersten Beitrag), wo die Unterseite des Pilzes zu sehen ist. Beim Antworten kann ich keine Bilder hinzufügen (es kommt keine Auswahl zum Durchsuchen der Platte).
    Wie man sieht, die Röhren des Pilzes sind rot (nur von außen), innedrin drin sind diese gelb.
    Ich werde den Pilz zunächst definitiv nicht essen, da ich doch noch nicht sicher bin, was für ein Pilz das ist und warte auf weitere Beiträge.
    Gruß
    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -


  • ...
    So schaut meine Benutzeroberfläche aus:
    ...


    Hallo Sabine,
    ich habe es herausgefunden! Wenn ich eine Schnellantwort schreibe, dann gibt es keine Möglichkeiten einen Bild hinzuzufügen. Wenn ich aber eine Antwort zu einem konkreten Beitrag schreibe - dann geht das! Hier ist noch ein Bild von der "kleiner Hexe":


    Vielen Dank für Deine Hilfe! Noch eine Frage habe ich jedoch:
    Wie kann man ein Bild groß machen? Unter der Hilfe" habe ich leider dazu nichts gefunden (oder übersehen?).
    LG
    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

    Einmal editiert, zuletzt von Joli ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Joli ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.