Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von bwergen am

junge rote Lacktrichterlinge?

  • Hallo Emma,


    anhand der Bilder kann ich Lacktrichterlinge nicht eindeutig erkennen.


    P.S. Die kleinen schwarzen Kügelchen könnten vieleicht einfach nur Schneckeneier sein ;)


    Gruß

    Pilzsachverständiger DGfM - Pilzberatung und Lehrwanderungen in Hessen
    Genaue Bestimmung der Funde und Essensfreigaben gibt es nur von Pilzsachverständigen vor Ort

  • Den solltest du mal mit dem Gemeinen Trompetenschnitzling (Tubaria furfuracea) vergleichen. Das ist eine Art, die speziell (nicht ausschließlich) im Winterhalbjahr anzutreffen ist und bis 40 mm breite Hüte bildet.


    Trompetenschnitzlinge sind Braunsporer, als solche verwandt mit den Risspilzen (Inocybe). Es gibt in ME 6 Arten dieser Gattung.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.