Mykollege_Günter Member

  • 62
  • Mitglied seit 14. Januar 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
46
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
45
Punkte
275
Profil-Aufrufe
233
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Paxillus wieder. verfasst.
    Beitrag
    Hallo in die Runde,
    die großen Paxilli treiben mich auch gerade wieder um, gerade ist der erste Obscure unter Linden "geschlüpft".
    Wenn mich nicht alles täuscht sehe ich auch einen rotbraunen Farbton in Deinem Sporenabdruck. Cave: die Farbe ändert…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Grüner Raukopf - Cortinarius venetus verfasst.
    Beitrag
    C. venetus ist im Ost-schwarzwälder Kalk-NW meist ein Massenpilz in Ringen und Reihen. Im Alter nimmt er rotbraune Farben an, die einen in die Irre führen können (eigene frühere Erfahrung)
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Zierlicher Gürtelfuß bei Fichte verfasst.
    Beitrag
    Da bin ich bei Hias!
    Aber bei Telamönchen doch bitte die Sporen mit präsentieren.
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Schleiereulenwahnsinn verfasst.
    Beitrag
    Aber trotzdem, Glückwunsch, lieber Karl. Nur wer so einen Aspekt mal live erlebt hat, kann das Glücksgefühl nachempfinden, das man dabei verspürt. Kommt leider immer seltener (in meinem Sprengel) vor, Gottseidank gibt es noch solche Standorte bei uns.
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Schleiereulenwahnsinn verfasst.
    Beitrag
    Geschmacklich wird die Schleiereule wohl überschätzt, wohl wegen des üppigen Auftretens. Ebenso wie der Kaiserling, by the way.
    Da gibt es doch leckerere Speisepilze.
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Nochmal Cortinarius verfasst.
    Beitrag
    Gern geschehen, Norbert, du hast ja auch gute Infos geliefert!
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Schleierling mit lila Hut und weißem Stiel + Fleisch verfasst.
    Beitrag
    Den balteatocumatilis gibt es unter Betula, sieht mir auch danach aus.
    Aber Du hast recht, Pablo, die KOH-Reaktion (30%) und vielleicht die Sporen sollte man bei Cortis erwarten dürfen, wenn man valide Aussagen erwartet! Ebenso den Untergrund, ALLE!…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Nochmal Cortinarius verfasst.
    Beitrag
    Nix mit balteato.... :-) , das passt ganz gut zu C. squamosocephalus: die Sporen, der spindelige, rübenförmig verdickte Stiel, das büschelige Wachstum, gerne unter Eiche. Allerdings sollte sich schon noch ein starker erdiger Geruch entwickeln. Cave:…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Telamonia spec bei Hainbuche verfasst.
    Beitrag
    Das mag gut der (jetzt) echte C. hinnuleus sein, nicht das, was wir früher davon gehalten haben. Denn das war ein Aggregat von 5 mittlerweile einigermaßen unterscheidbaren Arten!
    Bei vielen eigenen Funden aus diesem Komplex ist mir früher schon…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Schleimkopf? verfasst.
    Beitrag
    Cort. balteatus ist, wie Pablo schreibt, ein NW-Pilz. Wieso soll der Ring unter der Linde nicht auch ein balteatocumatilis sein?
    Der darf auch - vornehmlich im alten Zustand - stinkig sein.
    Und was die Lamellenfarbe anbetrifft, so ist die sicher bei…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Wieder Cortinarius verfasst.
    Beitrag
    Hm, das könnte schon largus sein, man ist auch versucht in der äußersten Stielbasis das dahingehörende Blau zu vermuten. Und wenn sich kein erdiger Geruch nach 1-2 Tagen einstellt, bleiben auch nicht mehr viele Arten als Option übrig.
    Gruß Günter
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Chandolin - Plaine Madeleine, Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Sorry für den späten Einsatz.
    Also erstens sollte man mit konzentrierter KOH testen. Trotzdem sieht man auf einem Foto eine leicht gelbe Reaktion auf der Stieloberfläche. Ich denke, es handelt sich im ein Vertreter der Phlegmacioides (Variecolores).
    Mit…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Ein Schleierling - aber welcher? verfasst.
    Beitrag
    Sorry, aber da kommen immer noch ca 100 Arten infrage. Ohne weitere Infos ist das Kaffeesatzleserei, selbst mit allen Infos ist das beim derzeitigen Kenntnisstand oft noch unmöglich, einen Namen zu posten.
  • Mykollege_Günter

    Beitrag
    jorinde.nuytinck@naturalis.nl
    steht übrigens in FAN Vol.7
    lG Günter
  • Mykollege_Günter

    Beitrag
    Es gibt wohl einen zweiten evosmus, den einen unter Quercus, den zweiten unter Populus und Salix. Inwieweit der auch im NW vorkommen kann??? Das wird aber sicher die Jorinde Nuytinck in NL-Leiden interessieren, die derzeit an Lactarius arbeitet. Also…
  • Mykollege_Günter

    Beitrag
    Hallo Bernd,
    stehen da auch Espen in der Nähe?
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Gerhardtia borealis? verfasst.
    Beitrag
    Am letzten WE hat man mir die Art aus dem Schwarzwald mitgebracht. War für mich ein Erstfund.
    Auffallend waren für mich die lederige Huthaut ähnlich Lyo.decastes und die (vermeintlich) glatten Sporen, sowohl in Kongo als auch in BWB. In der Lit.…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Vermutlich ein Schleimkopf verfasst.
    Beitrag
    Der erdige Geruch schließt largus eigentlich aus! Bleiben: variecolor, chromataphilus, squamosocephalus, coalescens als die häufigeren Optionen.
    Und Vorsicht - im GroPi-Band 5 sind - ebenso wie in allen anderen Übersichtsfloren noch sehr viele…
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Schöner unbekannter Cortinarius verfasst.
    Beitrag
    Sorry, ja klar: die Dextrinoidität.
  • Mykollege_Günter

    Hat eine Antwort im Thema Schöner unbekannter Cortinarius verfasst.
    Beitrag
    Karl Soop hat mir geantwortet:
    (Zitat)


    KS: Ich meine, wie geschrieben, C. patibilis, der sehr empfindlich von allen chemischen Proben ist (inde nomen !!). C. pseudonaevosus ist gar nicht so empfindlich. <5’ bedeutet kurzer als 5 Minuten Wirkzeit des