Beiträge von Daray

    Liebe Pilzkenner und Pilzspezialisten!


    Ich war am Samstag mit der Kamera auf Pilzjagd.
    Ich bin auch ziemlich fündig geworden. Es gibt allerdings ein paar Pilze, die ich bisher noch nie gesehen habe! Ich glaube ihr werdet sicher wissen was das für welche sind!


    - Durchmesser des Hutes : sie waren sehr winzig... vielleicht 0,5 cm die größten
    - Länge des Stiels: ich schätze mal so 0,5 cm
    - Höhe des gesamten Fruchtkörpers : 0,7 cm(?) das nächste Mal nehm ich was zum messen mit versprochen!!!
    - Beschaffenheit des Hutes (schmierig, trocken, glatt, rau, etc.): ehrlichgesagt, ich hab sie nicht angefasst, weil ich sie nicht kaputt machen wollte...
    - Verfärbung des Fruchtkörpers auf Druck: Ich denke mal keine... habs aber nicht ausprobiert
    - Verfärbung des Fruchtkörpers im Schnitt: Auch das hab ich nicht gemacht...
    - Geruch: Auch dazu kann ich nichts sagen... ich werde das in zukunft aber berücksichtigen!
    - Standort, Bäume in der Nähe: Sie standen in einer Rückegasse, auf einem alten modrigen Wurzelstück... ich tippe mal auf Fichtenwurzel, es gab Fichten , Birken und Erlen in der Umgebung
    - Ökologie des Bodens (sauer, kalk, basenreich, etc.): Puh... da bin ich überfragt... es war ziemlich feucht auf dem Weg und es gab Lehmboden...


    Ich hoffe ihr könnt trotzdem was mit den Angaben anfangen...
    LG
    Daray

    Bilder

    • mini1.jpg
    • mini2.jpg

    Hallo Pilzkenner und Pilzexperten!
    Handelt es sich hier um einen Grünspanträuschling?
    Ich kann leider nicht so viele Angaben machen...
    - Standort, Bäume in der Nähe: Waldrand, im Moos Fichten und Douglasien in der Nähe


    Danke für Eure Mühe!
    LG
    Daray

    Bilder

    • Grünspan.jpg

    Ich war heute mit meiner Kamera unterwegs und habe verschiedene Pilze vor die Linse bekommen... Diese hier hab ich zuvor noch nie gesehen... sie wären mir vermutlich aufgrund ihrer stattlichen Größe von etwa 0,5- 1,0 cm Höhe auch nie aufgefallen, wäre ich nicht mit der Nase direkt über den Boden gewesen^^.
    Da ich sie aber sehr schön finde, würde ich gern wissen, was das für Pilze sind.
    Sie wuchsen in einer "Rückegasse" auf einem modrigen Stamm- vermutlich Fichte. In der Umgebung gab es auch noch Birken und Erlen, hauptsächlich aber Fichten.

    Erstmal ein freundliches "Hallo" in die Runde! Ich bin neu hier und hab da was gefunden...
    Fundort: Waldrand eines Buchenwaldes, wo es auch ein paar Fichten gibt.
    Als ich ihn sah dachte ich sofort "Schusterpilz", aber ist das tatsächlich einer?
    Ich habe ihn so schön gefunden, daß ich ihn nur fotografiert habe, ich weiß also nicht ob er blau wird wenn man ihn anschneidet.
    Ich kann auch nichts zu Geruch und Geschmack sagen...
    Leider ist er nun schon von jemand anderem abgeschnitten und mitgenommen worden... der noch vorhandene Stumpf ist an der Schnittstelle dunkelrot bis braun...