Beiträge von Tornado


    Mein Morchel-Freitag rückt näher, und wehe ich finde nur Morchelsucher.


    :D:D:D


    ....wir können uns dann anjammern sollte sich kein fund ergeben ;)


    [hr]
    also ich habe gerade gestaunt, was ihr hier alles gepostet habt....morchelbilder waren noch keine dabei...*ufh*....das hätte mich glaubs schon ziemlich belastet *kicher*...


    hier am bodensee war es heute recht schön und morgen sollte dies auch so sein...gute voraussetzung für die morcheldinger ihre köpfe für samstag und meine wenigkeit rauszustrecken :D

    ich bin in der schweiz zu hause. an der grenze zu D....bodensee/rhein...kalkhaltiger boden und viel mischwald ;-)


    pilzen gehe ich aber auch gerne in den schwarzwald - :-)


    [hr]


    Dein Werbetrommelschlagen fand ich wirklich dezent und mich hat's nicht gestört :)


    so ging es mir auch :sun::)


    Dann stöber mal. Meine Tipps: Eiche, Buche, Kalk.
    Einfach im Laub wühlen.


    Es ist nicht unmöglich :)


    ich habe da auch schon ein bisl studien betrieben und wühle immer mal wieder am waldboden rum ;)


    ...sollte ich mal fündig werden, werde ich wohl eine kleine arbeit über meine studien schreiben - aus freude an der sache :D

    ich bin direkt am waldrand aufgewachsen und habe mein kindheit im wald verbracht. teilweise weit weg vom elternhaus "wir spielen draussen" war die angabe ;)
    damals machte man sich noch nicht so viele gedanken...


    jetzt wohnen wir nahe am wald und meine kinder gehen manchmal auch los...ich weiss aber, in welchem gebiet sie sich aufhalten und sie gehen nicht alleine.


    ich finde das normal.


    eine leiche zu finden ist auch schicksal. ich habe mal eine in einem touristen-turm mitten in florenz entdeckt. alles sind daran vorbeigelaufen und keiner hat gemerkt, dass der mann tod ist. er sass da, also ob er sich ausruhen würde.


    also ob wald oder stadt, es kommt eh wie es kommt...das ist das leben.

    der schirm ist ausgewöhnlich hell für einen parasol.
    kann aber auch am foto liegen.
    der rest stimmt sonst sehr auf parasol
    standort wiederum weniger...
    ich würde ihn aber nicht essen, weil er mir zu wenig deutlich wäre (und ich esse viele davon ;))



    ich jammere mit....wir sind extra in den schwarzwald gereist am sonntag und haben zwar ein kilo maronen gefunden (wunderbare), aber nur 1 steinpilz!


    ich wüßte überhaupt nicht, wo ich hier in kiel so eine stelle finden könnte. hier gibt es nur PSV die man anruft und dann aufsucht zur bestimmung. hier kostet das pro besuch 3 €


    3 € ist ja auch nicht viel....


    was dann halt fehlt ist das feeling, wenn alle anstehen und über pilze plaudern ;)




    [hr]


    Hängt wahrscheinlich davon ab ob man zu einer ziemlich anonymen Pilzkontrolle in der Stadt geht, oder in eher ländlichen Gebiet wo jeder jeden kennt.
    Meine Erfahrung habe ich vor vielen Jahren als ich noch in Bern wohnte gemacht, von daher weiss ich eigentlich nicht wie es heute ist.
    Mittlerweile habe ich auch meine ruhigen Pilzplätze gefunden, und meide die überlaufenen... ;)


    ja in der stadt stelle ich mir das auch noch ein wenig anders vor als hier auf dem land...übrigens ziehe ich ruhige pilzplätze natürlich auch anderen vor - will ja pilze für mich finden :D

    hm. also da wo ich kontrollieren lasse, habe ich das bisher nur zwei mal erlebt und solche leute machen das meist nur einmal und dann sieht man sie nie wieder.
    der kontrolleur sagt dann auch gerne mal was dazu und ich denke den rest erledigen die zuseher und zuhörer im raum ;)

    Ich wurde hier schon ein paar Mal darauf angesprochen, was denn "Pilzkontrollstellen" sind und möchte dies darum einmal etwas genauer erklären :)


    Scheinbar gibt es solche Stellen mehr in der Schweiz als in Deutschland.


    Ich wohne nahe der D-Grenze. In "meiner" Pilzkontrollstelle kommen auch viele der D-Nachbarn. Die D-Gemeinde vom anderen Rheinufer ist dieser Kontrollstelle auch angeschlossen.
    Die Kontrollen sind kostenlos.


    Ich finde die Stimmung jeweils total genial.
    Alles Pilz-Freunde mit gefüllten Körben.
    Jeder guckt jedem in den Korb und es wird viel diskutiert.
    Es ist natürlich immer spannend, wer was mit dabei hat :D
    Wenn man einen tollen Fund hat, wird dieser natürlich mit Zuspruch honoriert.


    Beim Gutachter kann man dann sein Wissen auch gerne kundtun. Er sagt dann ob der Fund dem auch entspricht oder eben nicht :D


    Hier noch die Website aus der Schweiz, wo diese Stellen zu finden sind. Ineressant vielleicht auch der Teil "wie wird man Pilzkontrolleur" ;)
    http://www.vapko.ch


    Viel Spass und vielleicht sieht man sich ja mal :)


    Grüsse aus dem Fondueland
    Anita