Beiträge von rübling001

    Hallo Ihr,
    es war ein sehr, sehr schöner Tag mit Euch, an einem wirklich zauberhaften See.
    Die Fundausbeute war dank unserer genialen Unterholzscouts trotz dieser Dürre geradezu verblüffend reich.
    Noch erstaunlicher aber, war das Durchhaltevermögen meines Sohnemanns Anatol. Einen mehr als 5 Stunden und 18 km (??!!) langen Fußmarsch ohne jeglichen Protest... So kannte ich meinen Jüngsten noch gar nicht.
    Ich wäre am Abend sehr gerne dabei gewesen und hätte Toms Pilzpfanne zu gerne probiert. Die Familie hatte später dann doch noch Vorrang.
    Übrigens waren wir am Sonntag dann gleich nochmal am Peetschsee: Zum Abbaden, bei herrlicher Sonne und immerhin 18 Grad Wassertemperatur. Traumhaft.


    Ich möchte unbedingt nochmal los ziehen, sobald der notwendige Regen nieder gegangen ist. Im Radius von 50-100 Km von Berlin aus würde ich mich bevorstehenden Expeditionen anschließen. Wenn Ihr Interesse habt oder etwas plant, gebt mir gerne via PN Bescheid oder:
    0170 556 10 19


    Euch allen eine schöne Herbstzeit,


    christian

    Hallo in die Runde,


    da ich erst jetzt erst wieder ins Forum schaue, melde ich entsprechend spät mein außerordentliches Interesse an.
    Ich bin Christian und war 2015 auch dabei: also der, der (bislang) kaum 100 Pilze kennt, sie auch nicht fotografiert,
    aber um so besser weiß, wie man sie lecker zubreitet.
    Was den/die Termin(e) angeht, bin ich vorläufig offen, d.h. ich würde mich ggf. auch einrichten.
    Wenn es wieder in die Gegend wie 2015 gehen sollte, kann ich in meinem relativ großen Sommerhaus am Gr.Linowsee
    -nahe Rheinsberg- auch für mind. 4 Schläfer Unterkunft anbieten.
    Und Kochen, Tafeln, Feiern für bis zu 12 Pilzanbeter wäre bei mir auch problemlos möglich.
    Für diejenigen, die unabhängig in Hotel, Pension, Ferienwohnung oder Privatzimmern logieren möchten,
    gibt es in unmittelbarer Umgebung -insb. Rheinsberg- diverse Möglichkeiten.


    Gruß, rübling / Christian


    tel. 0170 556 10 19