Beiträge von Tuppie

    Hallo Mentor!
    Ich war mal in Kiel auf Besuch, da sagte einer von den Leuten dort "ich kannte mal eine Frau, die hat inSüddeutschland studiert." Ich: "Wo denn." Er: "In Marburg..." So viel zu der Vorstellung der Norddeutschen zur Aufteilung auf der Landkarte.Aber Du bist ja noch extremer!;)


    Hallo Helmut!
    Na, das ist doch total schön! Ich bin ja auch noch nicht so lange hier unterwegs und ich vermisse richtig was, wenn ich mal nichts von Euch lese...

    Oh je... ich steh hier wohl ganz allein auf weiter Flur mit meiner Fassenacht. Gibt es denn hier niemanden, der mir die Stange hält?! Nicht noch wenigstens einen Fassenachter, Jecke oder wie auch immer man genannt wird? Oder mag sich hier nur sonst keiner outen? ;)
    Hier ein Foto von meiner Schwester und mir im Einsatz, wir sind uns quasi "für nix zu schad"...



    Aber ichglaube zum Karneval in den Pott müsste ich auch nicht, das wäre mir zu viel.

    Hallo Helmut!
    Ja, manchmal fällt das Durchatmen etwas schwer, besonders seit die Kleine auf der Welt ist und ich wieder anfangen musste zu arbeiten, geht alles Schlag auf Schlag.


    Hallo Nobi!
    Ich bin nicht der größte Jecke aller Zeiten, aber es gibt zwei feste Größen für mich in der Fassenacht, das eine ist unser Auftritt bei der Kostümsitzung, die Texte schreiben wir an launigen Abenden samt und sonders selbst, das ist der größte Spaß an dem Ganzen; und das Zweite sind unsere Gruppen-Kostüme, die wir oft selbst nähen und basteln. [hr]
    Oh, und für Euch Beide habe ich noch den hier... es wächst zwar nur eine (sichtbare) Art Pilze darauf, aber immerhin wächst obenauf noch eine Fichte.;)


    Hallo Zusammen!
    Da nun die fünfte Jahreszeit beginnt,wollte ich schon mal ankündigen, dass ich die nächsten Wochen etwas seltener reinschauen werde, da wir noch unseren Auftritt auf heimischer Bühne vorbereiten und proben müssen... und das Meerjungfrauenkostüm für meine Kleine muss ich auch noch nähen, und die Kostüme für meinen Schatz und mich. :)
    In diesem Sinne: HELAUUUU!

    Hallo!
    Das sieht ja super aus! Ich bin sehr gespannt, wie es weiter verläuft, also bitte halte uns weiterhin auf dem Laufenden.[hr]
    Welche Austern hast Du genommen,wilde oder die Zuchtform?

    Hallo Helmut!
    Danke für die Erklärungen! Ich habs doch immer gewusst, hier lernt man nicht nur etwas über Pilze sondern auch noch über die verschiedenen Lokalschläge, und fürs Leben sowieso,super!

    Hallo Christoph!
    Danke für die schöne Tour mit tollen Pilzen und Bildern. Ja, solche kleinen Odysseen kennen wir wohl alle, in abgewandelter Form... aber wie sagt der Kölner? Et het nooch ämmer jood jejang - oder so ähnlich.

    Lieber Helmut!
    Das ist ja wirklich ein süßes Bild. Aber was ist ein Spofacki, und was ist ein ßboandlkramer? Ich bin doch Hessin, das verstehe ich nicht... Schlaf gut und bis morgen. Den Rest habe ich Dir ja schon geschickt.


    Hallo Evelyn!
    Viele Dinge hier verstehe ich auch nicht oder noch nicht, obwohl ich schon einige Zeit aktiv teilnehme. Wenn Du etwas nicht verstehst, frag einfach. Die meisten "echt privaten Dinge" regeln die meisten sowiesoper PN. Lies nicht nur mit, schreib mit. Manchmal ist es einfach nur Blödsinn, manchmal ist es tiefgründig, eben ein Stammtisch.
    Es ist schwer, wenn man in eine gefestigte Gruppe "als Nachzügler" dazustößt, aber wenn man mitwill hilft nur eins, Augen zu und durch, dann wird es meistens gut.


    Gute Nacht zusammen!

    Hallo Megalitiker!
    Die getrockneten Pilzstücke bewahren wohl alle auf,da die Pilze ja auch prima auf Vorrat gesammelt werden können, jedochdauert das Sudkochenimmer so lange, daher denke ich,dass hier viel auf Vorrat gekocht wird, das wird auch immer wieder so beschrieben. Ich habe da eben o. g. Probleme mit und koche bei Bedarf alle drei Tage frisch.

    Hallo zusammen!


    Ich bin jetzt mal ein bisschen ketzerisch, hier unter den Heilpilzanwendern... versteht mich nicht falsch, ich verrwende auch Heilpilze, wie oben geschrieben. Ich habe da immer irgendwie Angst, wenn ich diesen Sud zu lange aufbewahre. Ich denke immer, das kann doch nicht gut sein, eine Pilzbrühe so lange stehen zu lassen. Pilzgerichte soll man ja auch nicht so lange aufheben und dann noch essen... Und einen Kräutertee stelle ich mir auch nicht 8 Wochen in den Kühlschrank. Hat da jemand fundierte Infos, wie es sich mit dem mikrobiellen Verderben und dem möglichen Verderben von Pilzeiweißstoffen verhält?

    Hallo!
    Ich habe meiner Nichte, sie hat chronische Magenprobleme und ist normalerweise täglich auf Medikamente angewiesen, die den Magen besänftigen, Birkenporlinge gegeben, sie hat sich nun endlich überwunden und Sud gekocht. Sie nimmt ihn in Schnapsgläschen-Portion einmal täglich zu sich und ist seit 4 Tagen beschwerdefrei, seit sie den Sud einnimmt. Ich werde weiter beobachten und berichten.

    Hallo Günter!
    Geheimnisvolle Päckchen, wunderbare Briefe? Endlich ist mal wieder jemand amStammtisch... aber ich geh jetzt erst mal Suppe essen mit meiner Familie. Bis später dann,

    Hallo Ralf!
    Danke für diesen tollen Beitrag! Jetzt weiß ich so ungefähr, nach was ich in meiner Mooslandschaft am Würzberg suchen kann. Und diese Moosbällchen an Äste wachsen dort auch zu Hauf. Beim nächsten Mal werde ich die auch genauer unter die Lupe nehmen, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Heute Nacht hat es geschneit und alles liegt unter einer Matschschicht verborgen. Wachsendie Winzlinge so lange es feucht ist im Moos, oder haben sie noch eine andere zeitliche Begrenzung?