Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von jensis am

Zwei Erstfunde

  • Hallo, habe gestern zum ersten Mal Trompetenpfifferlinge (Cantharellus tubaeformis) gefunden - guckt mal:



    Und bei diesem Pilz, der an einem alten Laubbaumstumpf wuchs, dachte ich erst an eine helle Form des Austernseitlings - im Pilzbuch kam ich dann auf den Lungenseitling bzw. Cremeweißen Seitling (Pleurotus pulmunarius). Könnt ihr das das bestätigen? Er war bis zu 15 cm groß und sowohl von oben und unten (Lamellen) cremeweiß... und ziemlich vollgesogen vom Regen der letzten Tage. Ich dachte allerdings eher, dass dieser Pilz im Sommer vorkommt und eher weniger im November. Habt ihr den Lungenseitling schon mal im November gefunden?



    Und dann nochmal beide zusammen:



    ... und die Trompetenpfifferlinge waren auch echt superlecker!


    Viele Grüße
    Jens

  • Hallo Silvia,
    vielen Dank! Die Trompetenpfifferlinge waren seit längerer Zeit mal wieder das erste Pilzgericht. Ich hoffe, ich komme demnächst nochmal in den Wald, bevor der Bodenfrost den Pilzen den Garaus macht.


    Hat noch jemand Gedanken zum Seitling?


    Viele Grüße
    Jens

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.