Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von lutine am

3 stunden im regen


  • sehr ergiebig war es nicht, aber ich war das erste mal mit der kamera unterwegs und ein bisschen was gab es schon zu sehen.
    allerdings waren am wochenende so viele vandalen unterwegs, es tat richtig weh zu sehen, wie manche pilze zertreten und erschlagen (ja wirklich) im wald standen. als ob man pilze dafür bestrafen müßte, dass sie nicht essbar sind oder scheinen, oder alt sind.
    aber in dunklen ecken wurde einiges übersehen.

    auch diese schönheit war zu gut versteckt um zertreten zu werden

    diese baumbewohner kann ich alle n icht auseinanderhalten, ich weiß dass einige davon essbar sind, aber ich lasse sie stehen und freue mich daran!

    aber die eine oder andere leckere überraschung fand ich dann doch.

    ist das ein junger parasolpilz?

    im korb sind auch 2 pilze die ich nur zum genauen bestimmen mitgenommen habe. ich will sie nicht essen ;-)

    aber den will ich essen

    Bilder

    • DSCI1075.JPG

    Es grüßt euch


    Daggi


    die wieder da ist :shy:

    Einmal editiert, zuletzt von lutine ()

  • dein junger parasol ist keiner. der stiel ist nicht genattert, sondern deutlich glatt mit rötlicher verfäbrung, falls du iihn im wald gefunden hast, wird es der Safranschirmpilz (orange-gelb bis rötlich verfärbend) sein, auf Weiden oder ausserhalb des Waldes kann es der Giftschirmpilz sein (giftig, ebenfalls die selbe Verfärbung).

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.