Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Jens_U am

Anregungen zur Bestimmung erbeten

  • Hallo zusammen,


    da es mit den Pilzen, die ich sicher bestimmen kann am Wochenende eher mau aussah, habe ich mich mal etwas mehr ums fotografieren gekümmert um die Ergebnisse zu Hause zu bestimmen.
    Mit mehr als mäßigen Erfolg. Mein "200 Pilze" Buch ist da entweder zu klein oder ich zu ungeschickt. :-)


    Vielleicht wollt ihr euch mal versuchen und ich google dann mal.


    Also da wären erstmal die, die ich denke selber bestimmt zu haben glaube:
    das sind für mich 2 ältere Perlpilze:

    und das ein nicht so alter Perlpilz:

    Diese habe ich als Buchen-Kreisling erkannt?

    und diese als Glimmerschüppling



    Nun zu den unbekannten:


    Nr1:

    Nr2.

    Nr.3

    Nr.4

    Nr.5(finde ich siehr Klasse aus)

    Nr.6

    Nr.7 (eben im Garten entdeckt)


    Ich würde mich über Anregungen zum nachstöbern freuen.


    Vielleicht habt ihr ja auch etwas Freude beim anschauen, so wie ich beim machen.


    viele Grüße


    Jens

  • Hallo Jens,


    Vielleicht habt ihr ja auch etwas Freude beim anschauen, so wie ich beim machen.


    Joa, hatte ich ;)


    Also bei Nr. 1 vermute ich Zitterzahn (Pseudohydnum gelatinosum) und bei Nr. 6 das Grüngelbe Gallertkäppchen (Leotia lubrica)


    Grüsse,


    matze

    Glucken-Counter 2010: 8 ;-)
    Glucken-Counter 2011: ca. 12 :-)
    Glucken-Counter 2012: schwer zu sagen, Saison war früh zu Ende :D
    Glucken-Counter 2013: 0 wegen Auslandsaufenthalts
    Glucken-Counter 2014: was nicht ist kann ja noch werden..

  • Hallo Jens,
    ich mach mal ein wenig mit.
    Ich meine das dein Glimmerschüppling der Grünblättrige Schwefelkopf (Hypholoma fasciculare) ist.
    Nr. 7 geht in die Richtung Tintling (Coprinus spez.) evt. Glimmertintling (Coprinus micaceus).


    Gruß Burkhard

  • @Pilzking,



    ich stimme dir zu das es wohl doch eher der von dir erwähnte Grünblättrige Schwefelkopf sein könnte als meine Variante. ;)


    In meinem Pilzbuch sah das Foto vom Schüppling aber fast identisch aus. Die Bilder im Inet (die ich jetzt noch nachgeschaut hatte) wichen dann allerdings recht deutlich ab.
    Allerdings finde ich das die Fotos vom Schwefelkopf doch z.T. auch recht stark abweichen. (Graue Lamellen die aber gelb waren)


    Was noch auffallend war, war der hohle Stiel.


    Grüße


    Jens

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.