Schwefelporling - Laetiporus sulphureus

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 6.536 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von freeze.

  • Hallo @ all,


    gestern fand ich diesen wunderschönen Pilz auf einer Weide, rein zufällig beim Fischen.


    Anzumerken sei noch, dass man den Schwefelporling vor dem Verzehr abkochen sollte. Paniert wie ein Schnitzel soll er sehr gut Schmecken!


    Wenn er auf Eibe wächst, sollte man die Finger von ihm lassen, da er anscheinend die Giftstoffe des Baums aufnimmt. Auf Eiche nimmt er Bitterstoffe auf und wird dadurch ungeniessbar.


    Am Besten schmeckt er auf Obstbäumen und Weiden.



    greetz


    freeze



    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)

  • Hallo aschi,


    da ich erst seit letztem Herbst mit dem Pilzvirus infiziert bin, war dies mein Erstfund des Schwefelporlings. Vielleicht kann sich ja noch jemand dazu äußern, ob diese Menge von Schwefelporlingen standard ist.
    Waren bestimmt 3kg.



    greetz


    freeze

    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)

  • Den habe ich dieses Jahr auch zum erstenmal probiert und war angenehm überrascht.
    Der darf nur nicht zu alt sein. Als panniertes Schnitzel erinnerte er an Putenschnitzel . Einmal habe ich sowas wie Rahmgeschnetzeltes draus gemacht. Köstlich.


    Bei uns wächst der haupsächlich an Eiche und Wildkirsche. Geschmacklich tut sich da aber nix.


    175362.jpg


    Das war mein letzter Fund und der war lecker! Mit Mischpilzsosse.


    Roland

  • Heute gefunden.


    177301.jpg


    2250 Gr. Schwefelporling und 900Gr. Hallimasch.


    Habe fast! Alles eingefrohren.
    Nur der größte und einige Hallimasche werde ich mir morgen machen.


    Ich sollte mir eine seperate TK zulegen.

  • Hallo


    Den habe ich heute gefunden.


    182530.jpg


    Der war gut 40-50cm breit und über einen Meter lang.
    Essen kann man den wohl nichtmehr, aber dennoch was für ´s Auge.


    Roland

  • Hallo Roland,


    da musst' nächstes Jahr nochmal hin. Er müsste dort wieder erscheinen.



    Grüße, Alex

    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)