BurningBrain Member

  • Mitglied seit 20. August 2016
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
32
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
3
Punkte
198
Profil-Aufrufe
45
  • BurningBrain

    Like (Beitrag)
    Bestimmungsmöglichkeiten für lebende Bäume gibt es im Internet ja reichlich. Für uns sind jedoch die abgestorbenen Stämme, Äst und Stubben mindestens ebenso interessant. Nicht selten hilft die korrekte Bestimmung des Totholzes, eine gefundene Art…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    coindigger
    Grundsätzlich stimme ich dir zu, dass ein Pilz der schwer bis garnicht konsumierbar, oder 'ekelerregend' abschreckend riecht/schmeckt/konsistent ist oder aber sehr selten vorkommt und zudem nicht als Verwechselungspartner von essbar…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    @Craterelle
    Also wie bereits in meinem Threadstart(!) angegeben konnte ich einige Quellen finden in denen der Pilz - da Kosmopolit als essbar und sogar im asiatischen Raum als Heilpilz geführt wird. Die meisten euerer Beiträge lassen jedoch vermuten,…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    nobi , Calabaza , Malone
    Da hier immer wieder auf den DGfM verwiesen wird, möchte ich dies hier einmal geklärt haben:

    Wenn ein Pilz als "Ungenießbar" gekennzeichnet ist, gehe ich davon aus, dass dies mit Absicht geschehen ist und nach eindeutiger…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Ich habe nun einen weiteren Versuch mit China-Gemüse-Suppe mit Garnelen durchgeführt
    und konnte im direkten Vergleich die geringere Bissfestigkeit des Gezonter Ohrlappenpilz gegenüber dem Judasohrs bestätigen. Geschmacklich jedoch kaum ein Unterschied.
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Schmetterlingstramete / Ockerfarbene Tramete verfasst.
    Beitrag
    hilmgridd Die Ziehzeit bei Tees wirkt sich wohl ausschließlich auf den gewünschten Geschmack aus, vor allem bei Bitterstoffen (besonders bei Schwarz-/Grün-Tee und Kaffee führt dies zu abendfüllenden Debatten). Ich habe noch nie von etwaigen…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Ich habe nun einen Kochversuch unternommen und bin sehr zufrieden.
    Rezept ist eine Kartoffel-Hähnchen-Curry-Sahne-Suppe mit einer großen Hand voll der
    Pilze [Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica)].
    Die Pilze wurden erst sorgfältig…
  • BurningBrain

    Like (Beitrag)
    Hallo Ihr Lieben,

    zur Zeit kletter ich ja öfter in Büschen herum – auf der Suche nach kleinen Keulen. Aber die finde ich nicht. Als ich diese alten Holunderbüsche gesehen habe, ist mir wieder ein Pilz eingefallen, den ich schon immer mal finden wollte.…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Schmetterlingstramete / Ockerfarbene Tramete verfasst.
    Beitrag
    hilmgridd : Es geht weiterhin um das Mischen von Trametentee mit anderen Teesorten oder Kaffee....
    Zu deinem Erkennungsdilemma: Wie bei meinen Bildern oben zu sehen kann der Pilz auch beinahe farblos sein :(. Ich konnte bisher keinen Anhaltspunkt…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Da ich momentan auch Versuche mit der Schmetterlings-Tramete mache, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass auch dieser Pilz grundsätzlich als "Ungenießbar" deklariert ist, jedoch diese Art hier im Board konsequent positiv betrachtet wurde…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Malone : An dieser Stelle wiederum verlasse ich mich auf die allgemein gängige Empfehlung
    der Ungenießbarkeit, bedeutet für mich definitv Ungiftig und damit gleichbedeutend, dass ich keine (bleibenden/lebensbedrohlichen) Vergiftungserscheinungen zu…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Malone : Ich habe doch im Threadstart ganz oben einige Buchquellen verschiedener Quellenqualität angegeben? Hier ist besonders der zweite Link interessant, wo der Pilz in zwei Ländern (Nepal, Malaysia) als essbar geführt wird.
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    Calabaza : Falls der Pilz ein geeigneter Ersatz für das Judasohr ist und zudem die erhofften kulinarischen Vorteile mit sich bringt halte ich das für sehr reizvoll.
    Weiterhin wird dem Pilz in einigen Literaturstellen heilende Wirkung zugeschrieben, was…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von chris77)

    Alle Bilder sind die gleichen Pilze, das erste Bild ist ein nach oben geklappter/gezogener Pilz.
  • BurningBrain

    Thema
    Guten Abend,
    heute auf der Suche nach dem Judasohr habe ich eine große Menge
    des Gezonten Ohrlappenpilzes (Auricularia mesenterica) gefunden und einige mitgenommen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/gezonter_ohrlappenpilz

    Generell wird diese Pilzart in…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Schmetterlingstramete / Ockerfarbene Tramete verfasst.
    Beitrag
    Bergwald : Es geht dann nicht um das Mischen von Tee mit Kaffee, sondern das Mischen von Trametentee sowohl mit Tee, als auch mit Kaffee, oder eventuell anderen Getränken.
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Schmetterlingstramete / Ockerfarbene Tramete verfasst.
    Beitrag
    Hallo :),
    Vielen Dank für die Ausführungen mit der schwarzen Cortexschicht.
    Hier der beiden Stämme (Bild 1 + 2, Bild 3 - 5) der Stämme - leider etwas verschwommen.
    Ich werde in Kürze einen neuen Thread aufmachen bezüglich der Getränkemischbarkeit…
  • MoinMoin!

    Die vielzitierte, ominöse dunkle Schicht zwischen Tomentum (Hutfilz) und Kontext (Hutfleisch) kann bei folgenden drei Arten auftreten:
    Trametes versicolor
    Trametes ochracea
    Trametes hirsuta
    - sowie bei ein paar anderen Arten aus anderen…
  • BurningBrain

    Thema
    Guten Abend,

    ich habe mich mal ein wenig mit den Baumpilzen beschäftigt
    und konnte diese Exemplare am selben Baum finden (Photo des Stammes wird nachgeliefert).
    Dies waren einmal die helleren Pilze und die dunkleren.
    Bilder sind durcheinander…
  • BurningBrain

    Hat eine Antwort im Thema Stockschwämmchen auf Rotbuche - Fremdpilz? verfasst.
    Beitrag
    So, um den Thread abzuschließen:
    • kleine Pilze: Samfußrübling, Flammulina spec. (alle eßbar und teils nur durch Sporen unterscheidbar, Abgrenzung zu Flämmlingen durch Lamellenfarbe und Geschmack)
    • große Pilze: Japanische Stockschwämmchen, Pholiota