Beiträge von AndreL


    Danke,obwohl das nur ein iPhone war, hatte die EOS 80 zuhause gelassen, aber das ist ja "immer so" bei solch Funden :(. Ja sind Nisthölen, da ist zur Brutzeit auch echt wat los :).


    ReinerR ,
    entschuldige die Unhöflichkeit, hab ich doch ganz vergessen zu schreiben , deine Fotos sind toll, danke fürs teilen :)!


    Hallo Claudia , willkommen im Pilzforum ...
    Wenn du schon Werbung für dein Buch machst wären vlt. ein kleiner Auszug und ein paar Bilder aus dem Buch hilfreich 😉


    So was dachte ich mir auch, schön wäre dann wenigstens auch ehrlich zu sein und nich von "ein neues Pilzbuch" sondern "MEIN neues Pilzbuch" zu sprechen ;).


    Naja, nass ist es hier schon, aber es wächst halt nix :(.

    Hallo,
    ohne viele Worte hier einige Bilder von meinem gestrigen Fund. Abgesehen von dem war der Wald, obwohl er seit einer Woche schön feucht ist nahezu Pilzleer. Um so mehr habe ich mich über diese 3 gefreut.


    [font="sans-serif"]Kornblumen-Röhrling[/font][font="sans-serif"] ([/font][font="sans-serif"]Gyroporus cyanescens[/font][font="sans-serif"])[/font]





    Von denen gabs einige, aber wer mag schon Gallenröhrlinge (ausser beim anschauen)

    Ist bei uns ähnlich, obwohl es vor einer Woche und noch mal vor 4 Tagen gut geregnet hat sowie nass ist in den Wäldern. Ist nahezu nichts zu finden. Wirklich schade :(.


    Hallo Andre,
    man nimmt sie getrocknet und wieder eingeweicht für Pilzsauce zum Braten (ca. 10 Minuten im Bratenfond mitsamt dem Einweichwasser mitkochen). Sie bleiben beim Kochen zäh, haben aber sehr viel Aroma.
    FG
    Oehrling


    Ah, Ok, also sind die eher als "Geschmacksbringer". Bleiben die Pilze denn drin oder fischt man sie wieder raus?

    Weiter gehts, mit nicht pilzigen Bildern, wen es nicht interessiert bitte weiter scrollen ;).


    Fertig beladen.



    Stena Line








    Angekommen



    Krebse gehören einfach zu einem Schwedenurlaub :).



    Ein paar Fische.



    Die Strassen sind manchmal nicht sooooooo gut ;)



    Natur....






    Blick von unserem Balkon.




    Norwegen um Brecken da gibts vieeeeleeee Pfifferlinge (und Reentiere).













    Angeln von Kayak knapp unterhalb der Baumgrenze, einfach traumhaft schön.





    Fünesdalen, auf dem Gipfel von Fünesfjället.










    Rückfahrt :(




    Jedes Jahr einfach toll da oben :).
    [hr]


    Hallo Andre,
    nächstes Mal müssen aber auch die Bankera fuligineoalba und Sarcodon squamosus mit auf den Dörrex. Die beiden sind kulinarisch sensationell, nur kennt und sammelt die in Deutschland keiner. Wie auch, so selten, wie sie hier sind.
    FG
    Oehrling


    Ok, ich dachte die wären alle ungenießbar, werd ich aber nächstes mal ausprobieren, davon ist da oben wirklich alles voll, weit mehr als Steinpilze und Rotkappen. Werden die wie "normale" Pilze verwendet?
    [hr]

    Ich habe da doch gleich mal reingeschaut- als Nordlichtsüchtige ist das ja echt eine Seite für mich.


    Bei einigen der Fotos wäre ich aber echt nicht auf Nordlicht gekommen. Aber ich finde Nordlichter einfach genial. Wo ich sie jede Nacht sehen konnte war im Februar in Finnland, aber die meisten waren nicht so sehr spektakulär und nur zu erkennen, weil es echt dunkel war- kein Lichtschein von Städten.... störte.


    Aber ein echt spektakuläres konnten wir auch sehen- der Wahnsinn!


    Stimmt schon, einige zeigen wirklich nur ein leichtes schimmern sind halt echt nur Fotonachweise, davon sieht man nix.
    Jaaaaa, richtig helles aktives Nordlicht ist der absolute hammer :).


    Hallo, tolle Bilder, vor allem vom Nordlicht!
    Sind auch gerade aus Schweden zurück, von der Cortinarien-Tagung in Mittelschweden. Das war allerdings zu weit südlich fürs Nordlicht.
    Deine Lorchel ist eine Bischofsmütze - Gyromitra infula. Sie wächst gern auf Kahlschlägen im Nadelwald.
    LG Ulla


    OK, ich schreib das mal so dazu, wobei irgendwie der Stiel recht dunkel ist oder?




    :alright: Echt cool eure Funde :) :) Und eine herrliche Landschaft :sun:


    Aber sag mal...nehmt ihr echt einen Dörrex mit in den Urlaub ? :eek: ==stein


    Na klar nehmen wir ihn mit, einfrieren geht nur begrenzt wegen den Fischen die auch mit wollten und irgendwie müssen die Mengen ja konserviert werden. Pfifferlinge gehen übrigens auch ganz hervorragend ;).




    Hallo Andre!
    Schön habt Ihr es gehabt, da oben! Danke fürs Mitnehmen. Es sind tolle Bilder, besonders die Farben der Röhrlingsköpfe (die Kiefernsteinpilze) und die Nordlichter!
    Bei solchen Mengen an Pilzen ist natürlich eine Menge Putzarbeit zu erledigen, aber in dieser Landschaft sitzend geht das doch bestimmt gut von der Hand!
    StenaLine, die kenne ich auch... allerdings nicht mit Whorlpool sondern Kabine unter Deck. Ich empfand es nach zwei Wochen in einer Hütte ohne Strom und fließendes Wasser trotzdem als absoluten Kulturschock - da kam warmes Wasser aus der Wand, einfach, wenn man den Hahn aufdrehte. ;)


    Hallo Tuppi, stimmt schon wenn du in der Natur am Lagerfeuer putzt ist das alles etwas ganz anderes als hier in der Küche und mach sogar irgendwie spass :).
    Die Stenaline Kabine war auf Wunsch meiner Frau, ist aber schon echt klasse nen eigenen WIrlpool an Bord zu haben, da kommt keine Langeweile auf ;).




    Mit der Stielfarbe hab ich immer noch ein Problem ;).




    Hi Ingo, verhandeln geht immer, aber hier nur im Bereich der Röhrlinge, es waren Röhrlinge, von denen hatte ich auch noch ein paar rausgedreht ;).




    Hi, Nordlich hängt einzig davon ab was uns die Sonne an Teilchen schickt, die Jahreszeit ist dabei völlig irrelevant. Im Sommer ist es halt nur so das es sehr lange hell ist und du halt Dunkelheit brauchst um Nordlich auch zu sehen. Die beste Zeit zur Nordlichbeobachtung ist tatsächlich august bis Oktober. Da ist es relativ früh dunkel und noch nicht so kalt das du und deine Ausrüstung leiden ;). Wir hatten bisher immer einige Nächte mit Nordlicht wenn wir oben waren, egal welche Jahreszeit :).
    In Deutschland ist sogar relativ häufig Nordlicht zu beobachten, nicht nur in S.H. vorletzte Woche gab es ein Event wo Nordlicht fotografisch bis in die Alpen nachgewiesen werden konnte :). Schau mal HIER. Vorhersagen gibts HIER.


    An alle, danke für euer Interesse und eure Rückmeldungen (es macht immer wenig Spass einen Bericht zu schreiben wenn keiner was dazu sagt ;)), ich werd nachher noch ein Paar Bilder hoch laden.


    Danke für deine Worte :).
    Klar gibt es noch mehr Fotos, etwa 1400 wovon etwa 200 Pilzfotos sind. Was interessiert dich denn ? Landschaft, angeln Fähre?

    Einige von euch haben ja sicher meinen ersten Beitrag zu unserem Urlaub gelesen. Aufgrund eines Trauerfalls in der direketn Familie habe ich dort nichts mehr aktualisiert oder geschrieben.
    Hier nun noch mal den 2. Teil des Urlaubs in Bildern. Einige mit Namen, andere ohne.


    1. Königsfliegenpilz


    2. Fliegenpilz




    3. Rotkappen


    4. Schwefelköpfe Graublättrig.


    Putzen.....






    5. Pfifferlinge in Norwegen



    6. Fichtensteinpilz


    7a. Stachelinge ?


    7b. (Bankera fuligineoalba)



    7c.


    8. Kuhröhrlinge




    9. Kiefernsteinpilze (die ein oder andere Rotkappe ist auch dabei ;))








    Nordlicht :)







    10. Bischofsmütze




    11. Habichtspilz (Kiefern Habichtspilz)




    Irgend etwas is ja immer ;).


    Rückfahrt first Class mit der Stena Scandinavica :).



    Wäre ich nicht so ein gnadenlos ignoranter Speisepilzsammler wäre dort oben sicher viel tolles zu entdecken gewesen an Arten. Trotzdem habe ich mich sehr gefreut was wir gefunden haben :).
    Ich hoffe es gefällt euch ein wenig und ich freue mich auch über das ein oder andere nette Wort dazu ;).

    Schöne Pilze und schöne Fotos :).
    Kann es sein das dir bei der Namensgebung beim ersten Pilz eine Verwechselung unterlaufen ist?
    Russula rubra sehe ich auch, aber der deutsche Name sollte Scharfer Zinnobertäubling sein. Harter Zinnobertäubling wäre Russula rosea ;).


    Der stand komplett alleine. Ich nehm den Fruchtkörper mit, die sind ja recht einfach zu trocknen.
    Bei dem Buntwiesentreffen bin ich nicht dabei, irgendwie nicht meine Welt, viel zu klein die Dinger ;).
    Ich kann den Pilz aber Kuschel mitgeben.


    Recht hast du, hier oben ist es auch ohne Pilze einfach traumhaft.

    Weiter gehts,


    Kiefernsteinpilze.


    Tagesausbeute, Rotkappen, Kiefernsteinpilze, ein Fichtensteinpilz, Semmelstoppelpilze, Pfifferlinge und einige Bestimmlinge ;).



    Putzen in der Natur, viiieeellll schöner als zuhause in der Küche!


    Fertig :).


    Etwas Natur am Rande.




    Die Preiselbeeren sind noch nicht ganz so weit.......

    [hr]
    Fast vergessen, hier noch ein Stacheling.



    Nagut ein paar schnelle vorweg ;).


    Fliegenpilz


    Königsfliegenpilz


    ?


    Lecker Rotkappe versteckt.


    Riesen Rotkappe uralt.

    Bin grad ne kurze Runde um die Häuser gelaufen..... Heute gibts Rotkappen satt, 3 Kg vor dem putzen :). Heute Abend gibts neue Fotos wenn ihr wollt :).