Beiträge von Sohn eines Pilzberaters

    Seit über 50 Jahren habe ich Kontakt mit Pilzen.
    Mein Vater wurde 1973 im Schwarzwald zum Pilzberater zertifiziert.

    Bereits zuvor war ich mit ihm im Wald.

    Und auch danach mit Interessierten auf seinen Exkursionen.

    Er hat sich intensiv wissenschaftlich mit dem Thema befasst und war anerkannter Spezialist.

    Einer seiner letzten "Kunden" kam mit Morcheln am Tag einer Augen-OP. Er konnte nur riechen und fühlen.
    Seine Diagnose war, dass es Morcheln von der Isar in Münchner Umgebung sein müssten.

    Der Kunde schluckte. Es waren tatsächlich solche Morcheln.

    Und ich finde heute keine mehr....

    Leider ist er verstorben.
    Beim Stöbern bin ich auf diese Seite gestoßen. Und hier bin ich nun.

    Vielleicht beteilige ich mich an den Diskussionen, dann aber wahrscheinlich eher als nach Rat Fragender.

    Oder ich poste mal ein schönes Foto.

    Beste Grüße,

    Adrian