Beiträge von Robberob

    Hallo zusammen, ich miste meine Regale aus und habe folgende Bücher zum Verkauf:

    Morphologie der Großpilze wie neu 30 Euro

    Rote LIste Bd 8 25 Euro

    Pilze Paul Starosta ( sehr schöne Fotos ) 8 Euro

    Dörfelt Lexikon der Mykologie 20 Euro

    Kosmos Feldführer Prktische Pilzkunde Bd 1+2 20 Euro

    Henning Taschenbuch für Pilzfreunde 10 Euro

    Schön, PIlze Lebewissen zwischen Pflanze und Tier 5 Euro

    Carla Sundström, mit PIlzen färben 30 Euro

    Die GRoßpilze Kärntens 25 Euro

    Handbuch für Pilzfreunde BD 1-5 zusammen 75 Euro

    Die Großpilzflora in Europa 1 Hygrophoraceae M. Bon 1992 25 Euro

    Pilze 3ercheck 4 Euro

    Porto und Versand je nach Gewicht

    Bitte schickt ne PN Danke Robert

    Hallo zusammen,


    ich brauche Platz im Regal und habe folgendes im Angebot. Ich bitte um Übernahme des Porto, das weiss ich aber erst wenn ich die Pakete zur Post gebrachtv habe, ich setze auf gegenseites Vertrauen.


    Friedrich GRöger Teil 1 und 2 Neu je 25 Euro

    Dörfelt, die Geschichte der Mykologie neu 25 Euro

    BI Lexikon Dörfelt, neuwertig 20 EuroMykologische Pilzkunde


    Moser 5 Auflage stark gebraucht Spende


    Paul Saroste Bildband Pilze , gebraucht 10 Euro

    Rote Liste Bd 8 Neu 30 Euro

    Dörfelt Morphologie der Großpilze wie neu 30 Euro



    Danke und bis denne

    Hallo zusammen,

    eine Frage an die Fortgeschrittenen: Habt Ihr eigetlich Eure Lieblingsgattung, also eine mit denen Ihr Euch am meisten beschäftigt. Wenn ja, welche ist das und vor allem warum gerade diese GAttung. Und wie habt Ihr es geschafft Euch da einzuarbeiten?

    Beste Grüße Robbe

    Jaa, so kleine Körnchen sehe ich, aber nicht bei allen Hyphen...

    das blöde ist nur, das in PDS gleich bei mehreren ARten steht das die braune Inkrustierungen in der Huthaut haben :-D Und nach Mehl nricht der nicht....

    Hallo zusammen,

    heute hatten wir diesen Rötling auf einem Magerrasen gefunden. Kann das der seidige Rötling sein? Und wenn nicht, wie komme ich zu dem richtigen Ergebniss. Leider weiss nich gar nicht wie ich die zur Art bestimmen soll.

    Ganz olieben Dank,


    komisch nur, das ich immer noch ein paar unbekannte Piklze sehe, ich dachte als PSV kenne ich jetzt alle :-D


    Ne, Spaß beiseite, ist ein tolles Gefühl und jetzt werde ich mich mal um das Mikroskopieren kümmern. Da habe ich ertmal die nächste Zeit was zu tun...mit dem Lernen...

    Danke,

    leider weiss ich nicht wie ich mit einem MIkro umgehen muss um das raus zu bekommen...aber auch hier schaue ich morgen...der Becherling steht 3 m vom Schüppling weg :-D

    Also mit dem KOH, das steht im Ludwig, Bd 1 Seite 541 aber Du hastv recht was der Schleim angeht....hast Du die Möglichkeit Ihn zu mikroskopieren, dann schicke ich Dir ein Exkisat? Ich gehe gleich nochmal hin und hole mir einen....

    Die Idee kommt von einem Pilzfreund, der wusste das mit dem KOH. Und das hat auch funktioniert. Ich frage Ihn mal...und es standen auch Erlen drumherum, ich war gestern noch mal da.

    Mal ne Frage zur Mykorrhiza. Kann ein Baum eine Symbiose mit verschiedenen Pilzarten eingehen? Also 1 Eiche mit nem Steinpilzmyzel, einem grünen Knollenblätterpilz und einem Täubling? Oder sind die an 1 Art pro Baum gebunden ?

    Ich habe mal ne Frage zu den Parasiten die auf Fruchtkörpern wachsen. Wie schnell wächst denn so ein Myzel auf dem Wirt und wie kann es sein, das die dann in so kurzer Zeit ein Myzel und Fruchtkörper bilden ?



    Gefleckter Rübling war auch mein erster Gedanke im Wald...aber zuhause bin ich dann auf Ritterling gekommen. Warum weiss ich auch nicht :-D Komisch....
    [hr]
    Danke an alle.....